DDB Berlin

Ex-Apple-Managerin Tina Holmes wird HR-Chefin

HR-Chefin Tina Holmes (M.) mit ihren Führungskolleginnen Kathrin Jesse (l.) und Susanne Plümecke
© DDB
HR-Chefin Tina Holmes (M.) mit ihren Führungskolleginnen Kathrin Jesse (l.) und Susanne Plümecke
Themenseiten zu diesem Artikel:
Ende voriger Woche wurde bekannt, dass DDB Berlin Susanne Plümecke zur Geschäftsführerin befördert hat. Jetzt gibt es eine weitere Top-Personalie von der Omnicom-Tochter. Tina Holmes kommt als Head of Human Resources an Bord. Sie wechselt von Apple, wo sie ebenfalls im Personalmanagement tätig war.
Holmes übernimmt die Aufgaben, die bislang Gruppen-COO Oliver Janik in Personalunion wahrgenommen hat. Sie soll sich um sämtliche Human-Resources-Themen des Hauptstadtbüros von DDB kümmern und dafür die Prozesse und Strukturen in der strategischen Personalentwicklung und beim Talentmanagement weiter professionalisieren. Außerdem verantwortet Holmes das Recruiting der Agentur, deren mit Abstand größter Kunde Volkswagen ist. Bei dem Autobauer läuft derzeit ein viel beachteter Pitch auf Holdingebene, bei dem DDB zusammen mit der Muttergesellschaft Omnicom antritt.


Holmes bringt nach Auskunft ihres neuen Arbeitgebers mehr als 15 Jahre Erfahrung als Personalmanagerin mit. Bevor sie 2012 bei Apple einstieg, war sie ingesamt neun Jahre im Personalwesen bei Sony Deutschland beschäftigt. "Nach Stationen bei Großkonzernen wie Sony und Apple ist es für mich eine spannende neue Aufgabe, auf Agenturseite zu wechseln und für eine starke und abwechslungsreiche Agenturmarke wie DDB arbeiten zu können", sagt Holmes. Neben der HR-Verantwortlichen gehören zum Leitungsteam der Hauptstadtniederlassung die Geschäftsführer Kathrin Jesse (Strategie), Susanne Plümecke und Bianca Dordea (beide Beratung) sowie Jan Harbeck und David Mously (beide Kreation.) mam
stats