Special

Kevin Swanepoel
The One Club
Coronavirus

One Show verlegt Jurysitzungen ins Internet und prüft alternative Vergabeverfahren

Kevin Swanepoel
Die Veranstalter der One Show und der ADC 99th Annual Awards haben heute wegen der Risiken durch das Coronavirus angekündigt, die ab kommende Woche geplanten Jurysitzungen mit Juroren aus 38 Ländern abzusagen beziehungsweise ins Internet zu verlegen. Auch die Creative Week im Mai steht zur Debatte. 
von Marco Saal Dienstag, 03. März 2020
Alle Artikel dieses Specials
X
"Wir hätten nicht US-amerikanische Jurymitglieder durch hier ansässige Kreative ersetzen können, aber das sind wir nicht", sagt Kevin Swanepoel, CEO des Veranstalters The One Club. "Die One Show und die ADC Annual Awards sind führende internationale Award-Programme, und es ist unbedingt erforderlich, dass wir die gleiche globale Integrität und Qualität für den Bewertungsprozess beibehalten", so Swanepoel weiter. 


Abzuwarten bleibt, ob die Creative Week wie geplant im Mai stattfinden wird. In diesem Rahmen sollen eigentlich die Preisverleihungen der The One Show 2020, der ADC 99th Annual Awards und der Young Ones Student Awards an verschiedenen Locations in New York stattfinden. Abhängig davon, wie der globale Ausbruch fortschreite, erwäge The One Club auch hier "mögliche Änderungen", heißt es. 

Grund: Viele Teilnehmer der Creative Week kommen aus Übersee und könnten mit Reisebeschränkungen konfrontiert sein. Aus Vorsicht diskutiere der Club daher mögliche Alternativen, um die diesjährigen Gewinner der begehrten Pencils und Cubes der globalen Kreativgemeinschaft bekannt zu geben.


Für The One Club wäre eine Absage offenbar nicht so tragisch wie für andere Veranstalter. Anders als etwa die Cannes Lions sei The One Club kein gewinnorientiertes Unternehmen, das sich den Aktionären gegenüber verantworten müsse und den größten Teil seiner Einnahmen aus dem Festival generiere, sondern eine gemeinnützige Organisation. "Unsere oberste Priorität ist das Wohlergehen der kreativen Gemeinschaft."  Falls erforderlich werde man die Creative Week daher absagen. mas
Bitte loggen Sie sich hier ein, damit Sie Artikel kommentieren können. Oder registrieren Sie sich kostenlos für H+.
stats