Content Produktion in der Autowerbung

Wie E+P und The Scope Smart Footage und Virtual Production einsetzen

   Artikel anhören
Location aus dem Computer: E+P Films und Scope kooperieren im Bereich Virtual Production und bieten dafür in Hamburg die entsprechende Infrastruktur an
© The Scope
Location aus dem Computer: E+P Films und Scope kooperieren im Bereich Virtual Production und bieten dafür in Hamburg die entsprechende Infrastruktur an
Zwischen Oktober und März finden Werbedrehs und Shootings für neue Automodelle üblicherweise in wärmeren Gefilden statt. Internationale Metropolen sind ebenfalls eine beliebte Kulisse, um schicke Wagen vor glänzenden Hochhausfassaden ins richtige Licht zu rücken. Allerdings erschwert die Corona-Pandemie das Filmen in Kapstadt, Tokio, Lissabon und anderen beliebten Locations. Es gibt jedoch Alternativen, für die keiner in ein Flugzeug steigen muss: Virtuelle Produktionen und Smart Footage.
Die in München und Hamburg ansässige Produktionsfirma E+P Films hat sich zuletzt in beiden Bereichen breiter aufgestellt und kooperiert dabei mit dem CGI-Studio The 

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats