Content Marketing

Die C3-Rebellen Osterberger und Tewinkel melden sich zurück

   Artikel anhören
Versprechen die nächste Content-Revolution: Blundstone Osterberger und Burkhard Tewinkel
© Mathias Bothor
Versprechen die nächste Content-Revolution: Blundstone Osterberger und Burkhard Tewinkel
Was ist passiert mit Content Marketing? Anfangs belacht und bespöttelt, sprang irgendwann noch die letzte Agentur (und jeder Verlag) auf den fahrenden Content-Zug. Doch inzwischen ist Content Marketing müde geworden und braucht dringend einen Reboot - so sehen es zumindest zwei Männer, die lange bei C3 in der ersten Reihe standen und jetzt mit TOM eine neue Agentur in Berlin-Kreuzberg gründen: Blundstone Osterberger und Burkhard Tewinkel. Der Claim der neuen Agentur lautet: Content for Brands.
Wer sind die beiden? Osterberger sollte mal der legitime Nachfolger von Lukas Kircher werden, dem geistigen und intellektuellem Führer von Content Marketing in Deutschland. Die Voraussetzung schienen bestens: Osterberger hatte in London un

Jetzt kostenfrei registrieren
und 3 H+ Artikel jeden Monat gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats