Content Marketing

C3 holt Top-Managerin von Sinner Schrader

   Artikel anhören
Pia Schott kommt von Accenture zu C3
© C3
Pia Schott kommt von Accenture zu C3
Sie steht schon seit langem ganz oben auf der Wunschliste von C3-Chef Adel Gelbert, und jetzt hat der Wechsel tatsächlich geklappt: Pia Schott, die bei der Accenture-Interactive-Tochter Sinner Schrader den Content-Bereich verantwortet, geht zum 1. Januar zu C3 und steigt dort in die Geschäftsführung ein. Christian Breid wird das Unternehmen im April verlassen.

Seit September 2017 steht der ehemalige BBDO- und Fischer-Appelt-Manager Adel Gelbert an der Spitze der Content-Marketing-Agentur C3, die Anfang 2015 aus der Fusion von Kircher Burkhardt und Burda Creative hervorgegangen ist. Nach Branchenschätzungen erzielt das Unternehmen, das inzwischen zu 100 Prozent zu Burda gehört, einen Umsatz von rund 80 Millionen Euro und eine Rendite im hoch einstelligen Prozentbereich.

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats