Clio Awards

Jung von Matt räumt einen Grand Prix ab

JvM-Vorstand Götz Ulmer darf sich über einen Grand Prix freuen
© Jung von Matt
JvM-Vorstand Götz Ulmer darf sich über einen Grand Prix freuen
Auch in diesem Jahr kann sich wieder eine deutsche Agentur über einen Grand Prix bei den internationalen Clio Awards freuen: Jung von Matt gewinnt den Hauptpreis in der Sparte Out of Home für "The Most German Supermarket" im Auftrag von Edeka. Daneben wurde Burger King zum Werbekunden des Jahres gekürt. Ogilvy kann sich über den Titel Agentur des Jahres freuen, während BBDO das erfolgreichste Netzwerk ist.

Jung von Matt ist dieses Jahr einer von zehn Grand-Prix-Gewinnern. Die weiteren sind:
Kategorie Direct: Host/Havas für Palau Legacy Project mit "Palau Pledge"
Kategorie Digital/Mobile: DDB Chicago für Skittles mit "Exclusive the Rainbow"
Kategorie Print: Åkestam Holst NoA für Ikea mit "Ikea Pee Ad"
Kategorie Film: TBWA\Media Arts Lab für Apple mit "Welcome Home"
Kategorie Branded Entertainment: Serial Pictures für Montefiore mit "Corazon"
Kategorie Innovation: Host/Havas for Palau Legacy Project with "Palau Pledge"
Kategorie Integrated Campaign: Adam & Eve DDB für Marmite mit "Gene Test"
Kategorie Partnerships & Collaborations: TBWA\HAKUHODO für AIG mit "Pride Jersey"
Kategorie Audio: Rothco | Accenture Interactive für The Times/News UK & Ireland mit "JFKunsilenced"


Die restlichen Gewinner der Clio Awards wurden bereits vor einigen Wochen bekannt gegeben. Wenig überraschend ist Jung von Matt der erfolgreichste Teilnehmer der traditionsreichen internationalen Show, deren Jury dieses Jahr am Tegernsee getagt hat. Die Juroren verteilten insgesamt 704 Medaillen. Davon gehen 17 auf das Konto von Jung von Matt. Die Hamburger Agenturgruppe konnte mit neun verschiedenen Kampagnen im Auftrag von den Berliner Verkehrsbetrieben, BMW, Edeka, Sparkasse, Social-Bee, Terre des Femmes und dem Verein Oh You Women überzeugen.

Weitere Mehrfachgewinner aus Deutschland sind die Filmakademie Baden-Württemberg (10 Preise), Havas (7), BBDO (5), Grabarz & Partner (5), Serviceplan (5), Kolle Rebbe (3), Heimat (2) und Thjnk (2). Eine Übersicht aller Gewinner gibt es hier. bu

 

Themenseiten zu diesem Artikel:
stats