Calzedonia, Intimissimi & Tezenis

Plan.Net Neo zieht Dessous-Marken an Land

   Artikel anhören
Tezenis-Onlinespots schaltet künftig Plan.Net Neo
© Tezenis
Tezenis-Onlinespots schaltet künftig Plan.Net Neo
Erfolg für Plan.Net Neo. Die Serviceplan-Tochter hat den digitalen Media-Etat des italienischen Dessous-, Strumpf- und Bademoden-Anbieters Calzedonia gewonnen. Nach eigenen Angaben setzte sich die auf die datenbasierte Integration von Content und Media spezialisierte Agentur aus der Plan.Net Gruppe in einem Pitch gegen mindestens drei Mitbewerber durch.

Mit dem Pitchgewinn übernimmt Plan.Net Neo gleich bei mehreren bekannten Dessous-Marken das (digitale) Ruder. Neben der Kernmarke Calzedonia waren auch die Unterwäsche-Brands Intimissimi und Tezenis Teil des Pitches. Der Auftrag beinhaltet allerdings mehr als die Planung und den Einkauf der klassischen Digital-Aktivitäten. So wird sich Plan.Net Neo auch um den Social-Media-Bereich kümmern.


Mit der Verpflichtung von Plan.Net Neo betritt Calzedonia hierzulande Neuland. Bislang hat das Unternehmen im Digitalbereich noch nicht mit einer Mediaagentur zusammengearbeitet. Lediglich bei der Außenwerbung arbeitet die Dessous-Firma mit einer Agentur, genauer gesagt Kinetic Worldwide aus der WPP-Holding, zusammen. Dass dies so ist beziehungsweise war, dürfte auch an dem bislang sehr OoH-lastigen Mediamix leigen. In diesem Jahr floss mit 4,2 Millionen Euro nahezu der gesamte Werbeetat in Außenwerbung, lediglich 17.000 Euro investierte das Unternehmen laut Nielsen in Onlinewerbung. Auch im letzten Jahr ging nahezu der gesamte Werbeetat in Höhe von 14,7 Millionen Euro brutto für Plakate drauf - lediglich 27.000 Euro flossen ins Netz. 

Jan Woratschek
© Plan.Net NEO
Jan Woratschek
Die Verpflichtung von Plan.Net Neo deutet darauf hin, dass Calzedonia seinen Online-Etat nun deutlich erhöhen will. Ziel der Zusammenarbeit sei es, mit einer integrierten Social- und Online-Advertising-Strategie die Marken- und Produktbekanntheit zu steigern und die Frequenz in den Filialen der drei Marken zu erhöhen, heißt es in einer Ankündigung.

Bei Plan.Net Neo geht man jedenfalls mit großer Euphorie an die neue Aufgabe heran. "Mit Calzedonia haben wir einen Wunschkunden gewonnen, dem wir mit unserem neuen Leistungsspektrum genau die passende Antwort auf seine kommunikativen Herausforderungen bieten können", freut sich Jan Woratschek, Geschäftsführer bei Plan.Net NEO.
Um die Zielgruppe der fashionbegeisterten Frauen zwischen 13 und 54 Jahren zu erreichen, will Woratschek in den digitalen Kanälen auf markenindividuelle Zielgruppenmodelle und Advertising-Strategien setzen. Im Mittelpunkt sollen dabei Online-Portale mit einem Fokus auf Mode sowie Social Media stehen. Vor allem Facebook, Instagram, Youtube - und für Tezenis auch Snapchat – sollen dabei eine tragende Rolle spielen. Sämtliche Digitalmaßnahmen sollen dabei auf die Out-of-Home-Kampagnen, saisonale Rahmenbedingungen sowie das jeweilige Filialnetz der Marken abgestimmt und konsequent anhand von Marken- und Frequenz-KPIs optimiert werden. mas

stats