Burda

Yasmine Sailer verantwortet Marketing und Kommunikation bei C3

Yasmine Sailer steigt bei C3 zur Kommunikationschefin auf
© C3
Yasmine Sailer steigt bei C3 zur Kommunikationschefin auf
Die Content-Marketing-Agentur C3 will die Eigenkommunikation verstärken und ernennt Yasmine Sailer zum Director Marketing & Communications. Die 36-Jährige kommt aus den eigenen Reihen. Zuletzt arbeitete sie als Content Director im Münchner Büro der Gruppe. Dort betreute sie Kunden wie Henkel, Swarowski und Zalando.
Zusammen mit ihrem Team soll die Diplom-Journalistin, die seit 2013 für die Agentur tätig ist, den Markenauftritt sowie die externen und internen Kommunikationsaktivitäten der Burda-Tochter vorantreiben. Zu ihrem Verantwortungsbereich gehören dabei neben den Agenturkanälen im Web und in den sozialen Medien auch die Themen PR, Employer Branding und Events. Sailer berichtet an Karsten Krämer, Geschäftsführer und Group COO bei C3. An der Spitze steht CEO Adel Gelbert.


C3 ist in Deutschland in München, Hamburg, Berlin, Stuttgart und Frankfurt vertreten. 2017 (aktuellere Zahlen liegen nicht vor) meldete C3 einen Umsatz von 52,6 Millionen Euro. Das entspricht einem Plus von 8 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Gleichzeitig entstand ein Jahresfehlbetrag von 7,9 Millionen Euro. C3 begründet den hohen Verlust "mit außerordentlichen Aufwendungen für die Aufschmelzung der C3 Stuttgart GmbH sowie Maßnahmen zum Umbau und der Transformation der Unternehmensstruktur". mam
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats