Bundesinnenministerium

Wie Fischer-Appelt aus Ehrenamtlern Superhelden macht

Fischer-Appelt und das BMI feiern das Ehrenamt
© Fischer-Appelt
Fischer-Appelt und das BMI feiern das Ehrenamt
Ehrenamtler sind so etwas wie die oft übersehenen Helden des Alltags. Insgesamt 31 Millionen Menschen in Deutschland engagieren sich neben ihrem Beruf unentgeltlich für den guten Zweck. Unter dem Motto "Pack mit an!" würdigt das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat (BMI) zusammen mit Agenturpartner Fischer-Appelt die Ehrenamtler jetzt in einer großangelegten Kampagne - und feiert sie als Superhelden.
Mit dem Auftritt wollen Fischer-Appelt und das BMI die Ehrenämtler Deutschlands dorthin rücken, wo sie verdientermaßen hingehören: ins Zentrum der öffentlichen Aufmerksamkeit. Dazu hat die Agentur einen 90-sekündigen Kinospot entwickelt, in dem echte Ehrenämtler in heroischen Posen dargestellt werden - sowohl in ihrem Beruf als auch bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit als freiwilliger Feuerwehrmann, engagierte Helferin beim Technischen Hilfswerk oder Rettungsschwimmerin. Dabei vermitteln Kunde und Agentur nicht nur den Eindruck, dass das Ehrenamt wichtig ist, sondern vor allem eben auch viel Spaß machen kann.


Am Ende des Films steht der Aufruf des BMI an die Menschen, sich ebenfalls für das Gemeinwohl in Deutschland einzusetzen und sich ehrenamtlich zu engagieren. Neben dem Spot kommen noch Kurzversionen des Films in den Digitalkanälen sowie Anzeigen- und Plakatmotive (siehe unten) zum Einsatz.

"Pack mit an!": Die Kampagnenmotive von Fischer-Appelt


Mit der Kampagne wollen Fischer-Appelt und das BMI neue Maßstäbe in der Kommunikation des Ministeriums setzen und das Ehrenamt mit frischem Storytelling aus seiner angestaubten Ecke holen. "Der Beitrag für unsere Gesellschaft, der von Ehrenamtlichen geleistet wird, ist in Zahlen nicht zu bemessen", sagt Johannes Buzási, Geschäftsführer bei FischerAppelt Advertising. "Die Zusammenarbeit mit den ehrenamtlichen Protagonisten für die Kampagne war für uns alle inspirierend. Und hat sogar den oder anderen Mitarbeiter motiviert, selbst ehrenamtlich tätig zu werden."

Auf Agenturseite zeichnen David Morales, Philip Bolland (Creative Directors), Jessica Philipp, Christoph Lehmann (Art Directors) sowie Judith Schilling (Teamleiterin) verantwortlich. Fork Unstable Media, die Digital-Agentur der Fischer-Appelt-Gruppe, konzipierte und gestaltete die Kampagnen-Seite Ehrenamt.bund.de. Die Motive schoss das Fotografen-Duo BAM. Der Film wurde von Nylon produziert, Regie führte A common Futurett
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats