Boston Consulting Group

Brighthouse verstärkt sich mit Top-Kreativen von Thjnk, Ogilvy und JvM

   Artikel anhören
Michel Foertsch war Executive Creative Director bei Thjnk, jetzt wechselt er zu BCG Brighthouse
© BCG Brighthouse
Michel Foertsch war Executive Creative Director bei Thjnk, jetzt wechselt er zu BCG Brighthouse
Die Frage, wer besser für die künftigen Herausforderungen in Marketing und Kommunikation aufgestellt ist – Agenturen oder Beratungsfirmen –, beschäftigt die Branche seit längerer Zeit. Neben Consultants wie Accenture Interactive, IBM iX und Deloitte Digital, die aus der Systemintegration und dem IT-Bereich kommen, engagieren sich auch die klassischen Managementberatungen wie McKinsey, Boston Consulting Group und Bain & Company verstärkt in diesem Geschäftsfeld.
Dabei lassen sich durchaus unterschiedliche Ansätze ausmachen – nicht nur bei der konkreten Vorgehensweise, sondern auch bei der Frage, wie tief und in welches Feld die Berater einsteigen. So versucht Accenture Interactive, die gesamte Wer

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats