Bewegtbildanbieter

Fischer-Appelt Play holt Nick Grgic an Bord

Nick Grgic steigt bei Fischer-Appelt Play ein
© Fischer-Appelt
Nick Grgic steigt bei Fischer-Appelt Play ein
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Agenturgruppe Fischer-Appelt baut ihre Bewegtbildkompetenz weiter aus. Die auf diesen Bereich spezialisierte Tochter Play holt den Producer Nick Grgic an Bord. Als Director Film soll er das Filmangebot an allen Standorten der Agentur ausbauen und die Zusammenarbeit mit dem internationalen Partnernetzwerk intensivieren.
Grgic war zuletzt freiberuflich von Stuttgart aus tätig und hat für Unternehmen wie Daimler, BMW, EnBW, Adidas und Nike produziert. Bei Fischer-Appelt Play soll er eng mit Executive Creative Director Match Herceg und Director Digital Marketing Strategy Dietrich Pflüger zusammenarbeiten. An der Spitze der Firma, die aus der Übernahme von Daimler-Chrysler TV-Media und der späteren Integration von Atkon hervorgegangen ist, steht CEO Mirko Völker.

"Klassische Filmrpoduktion war gestern. Heute geht es darum, Bewegtbild ganzheitlich zu denken: Data, Idee, Produktion und Performance aus einer Hand - nur so werden Filme effizient und zu digitalen Erfolgsstrorys für unsere Kunden", sagt Völker in bestem PR-Deutsch. Fischer-Appelt Play ist an den Standorten Stuttgart, Berlin und Frankfurt vertreten. Die rund 130 Mitarbeiter realisieren Projekte für Kunden wie Smart, Mercedes-Benz, Deutsche Bahn und Bosch. mam


stats