Bepanthen, Canesten und Iberogast

Wie GGH Mullen Lowe ihren Kunden Bayer im OTC-Bereich neu positioniert

   Artikel anhören
#HealingTattos für Bepanthen ist nur eine von mehreren Kampagnen, die GGH Mullen Lowe im Auftrag von Bayer realisiert hat - die anderen sind für Iberogast und Canesten entstanden
© GGH Mullen Lowe
#HealingTattos für Bepanthen ist nur eine von mehreren Kampagnen, die GGH Mullen Lowe im Auftrag von Bayer realisiert hat - die anderen sind für Iberogast und Canesten entstanden
Healthcare-Werbung ist kein einfaches Terrain - das gilt besonders für den OTC-Bereich, wo gewisse Standards eingehalten werden müssen. Man denke nur an den unvermeidlichen Abbinder: "Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker". GGH Mullen Lowe und ihr Kunde Bayer haben diesen Monat gleich drei Kampagnen gestartet, mit denen sie aus dem Einerlei der Healthcare-Werbung herausstechen wollen.

Bayer Consumer Health arbeitet bereits seit Anfang 2020 mit GGH Mull

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats