Beförderung

Serviceplan Hamburg macht Bettina Prange zum COO

Bettina Prange steigt bei Serviceplan Hamburg zum COO auf
© Serviceplan
Bettina Prange steigt bei Serviceplan Hamburg zum COO auf
Aufstieg für Bettina Prange bei Serviceplan: Die bisherige Personalleiterin wurde mit Wirkung zum 1. September zum Chief Operating Officer im Hamburger Haus der Kommunikation befördert. In ihrer neuen Funktion kümmert sie sich um die Budgetverwaltung, die Integration der Servicebereiche und die Beratung des Management Boards. Die 41-Jährige ist seit 2011 für die Agenturgruppe tätig.
Ihre bisherigen Aufgaben als Personalchefin behält Prange bei. Bevor sie vor sieben Jahren zu Serviceplan kam, war sie unter anderem für Scholz & Friends und FCB tätig. Bei ihrem heutigen Arbeitgeber verantwortete sie zunächst als Geschäftsleiterin die Beratung der Werbeagentur Serviceplan Campaign. Später stieg sie zur Personalchefin für die Standorte in Hamburg und Bremen auf. In dieser Funktion war sie Ansprechpartner für rund 350 Mitarbeiter.


"Unser Hamburger Standort erreicht eine Größe, bei der es besonders wichtig ist, Entscheidungswege und Prozessabläufe ständig zu optimieren. Mein Ziel ist, dass wir mit unseren Marken Serviceplan, Mediaplus und Plan.Net als ein Haus der Kommunikation agieren - spürbar für unsere Mitarbeiter, unsere Kunden und für die Gruppe", sagt Prange zu ihrer neuen Aufgabe. Alexander Schill. Kreativchef der Serviceplan-Holding und starker Mann am Standort Hamburg, sagt: "Bettina Prange kennt das Hamburger Haus der Kommunikation wie ihre Westentasche. Durch ihre langjährige Erfahrung weiß sie, welche Strukturen und Prozesse nötig sind, damit alle an einem Strang ziehen." mam
stats