BBDO Germany

Frank Lotze und Wolfgang Schneider hören auf - Marianne Heiß wird CEO, Till Diestel CCO

Frank Lotze (l.) und Wolfgang Schneider verlassen BBDO
© BBDO
Frank Lotze (l.) und Wolfgang Schneider verlassen BBDO
Wechsel an der Spitze der deutschen BBDO-Gruppe: CEO Frank Lotze und Kreativchef Wolfgang Schneider treten von ihren Posten zurück und verlassen die Omnicom-Tochter Ende des Monats. Die Führung der Holding übernimmt zum 1. März die bisherige Finanzchefin Marianne Heiß. Neuer Kreativchef wird Till Diestel, bislang Geschäftsführer am Standort Berlin.
Lotze und Schneider standen seit Anfang 2010 an der Spitze von BBDO Germany. Sie kamen seinerzeit von Jung von Matt. Lotze war dort Mitglied des Vorstands, Schneider führte die Kreation des Berliner Büros. Über die Hintergründe für den Schritt ist bislang nicht viel bekannt. Allerdings war aus dem Markt schon länger zu hören, dass die beiden Manager nicht mehr sonderlich zufrieden mit der Situation waren, unter anderem deshalb, weil die Mutttergesellschaft Omnicom mehr Einfluss genommen haben soll.


In der offiziellen Mitteilung zu ihrem Ausstieg lassen sich Lotze und Schneider so zitieren: "Nach zehn spannenden und erfolgreichen Jahren an der Spitze von Deutschlands führendem Agenturnetzwerk haben wir beide beschlossen, dass wir neue Wege gehen wollen." Networkchef Andrew Robertson würdigt ihre Zeit bei BBDO als "geprägt von bedeutenden Erfolgen und bemerkenswerten Arbeiten". Lotze und Schneider wurden 2016 von HORIZONT als Agenturmänner des Jahres ausgezeichnet.

Marianne Heiß übernimmt die Führung der deutschen BBDO-Gruppe
© BBDO
Marianne Heiß übernimmt die Führung der deutschen BBDO-Gruppe
Die neue Gruppenchefin Marianne Heiß arbeitet seit 1996 in verschiedenen Positionen für BBDO. Seit 2013 ist die heute 46-Jährige Finanzchefin der deutschen Gruppe. Wer diese Aufgabe von ihr übernimmt, soll zu einem späteren Zeitpunkt bekanntgegeben werden, teilt die Agentur mit. Heiß führt die Gruppe zusammen mit dem neuen Kreativchef Till Diestel, 34, sowie Chief Digital Officer Frank Wolfram.
Neben ihren hauptberuflichen Aufgaben bei BBDO ist Heiß unter anderem Aufsichtsrat bei Volkswagen. "Mit ihrer mitreißenden Energie und ihrer Leidenschaft für Kreativität, für unsere Kunden, unsere Gruppe und unser Netzwerk ist sie eine augezeichnete Partnerin", sagt Networkchef Robertson. mam
stats