Bärenmarke

Cocomore wird digitale Leadagentur

Das ikonische Bärenmarke-Logo
© Bärenmarke
Das ikonische Bärenmarke-Logo
Mit seinem legendären Testimonial, dem Bärenmarke-Bären, hat die gleichnamige Milcherzeugnisse-Marke ab den 1950er Jahren die TV-Werbung geprägt. Doch mit Voranschreiten der Digitalisierung ist es ruhig um Bärenmarke geworden. Das soll sich jetzt ändern: Das Unternehmen aus dem Hause Hochwald Foods hat Cocomore als digitale Leadagentur verpflichtet. Die Entscheidung zugunsten der Frankfurter fiel nach einem Pitch, an dem zwei weitere Agenturen teilnahmen.
Hauptaufgabe von Cocomore ist es, Bärenmarke neu im digitalen Umfeld zu positionieren. Dazu wurde bereits eine neue Bildsprache entwickelt und die Rolle der relevanten digitalen Touchpoints neu definiert. Die erste Konsequenz: Im Juli 2018 (!) ist Bärenmarke - für eine Brand mit einer solch großen Bekantheit reichlich spät - bei Facebook an den Start gegangen und zählt dort bislang überschaubare 700 Fans. Der Account wird genauso von Cocomore betreut wie die runderneuerte Website Bärenmarke.de. Dort finden Nutzer nicht nur Informationen zur Geschichte der Marke, sondern können auch interaktive Postkarten an Freunde und Verwandte schicken. Zudem gibt es eine Sammelpromotion mit dem Titel "Treue Tatzen".


"Bärenmarke ist in Deutschland eine der bekanntesten Traditionsmarken, die viele Menschen seit den 1950er Jahren mit Qualität verbinden. Cocomore wird der Marke 'das Beste mitgeben' und sie ins digitale Zeitalter überführen – auf sämtlichen Kanälen", sagt Willi Kaiser, Managing Director bei Cocomore, zum Etatgewinn. Bärenmarke-Marketingleiter Dirk Hochschorner ergänzt: "Uns ist wichtig, dass wir neue Kommunikationsmöglichkeiten für die Marke erschließen und Cocomore hat uns gezeigt, wie wir unsere Marke im digitalen Raum führen können."

Bei Cocomore kümmert sich ein Team bestehend aus Sandra Külsheimer (Account Director), Julia Eisenbarth (Senior Account Managerin), Annika Janina Böcher (Senior Project Lead), Peter Engels (CD Visual Design), Christian Winter (Head of Frontend) und Robert Petzold (Director Consulting/Strategie) um den neuen Kunden. Für den letzten Web-Relaunch von Bärenmarke zeichnete 2014 Fork Unstable Media aus dem Hause Fischer-Appelt verantwortlich. tt
stats