B2B-Agentur

Christian Daul wird CEO von Reinsclassen

Christian Daul
© Field Creative Content
Christian Daul
Im Herbst 2018 verließ Christian Daul die Jaguar-Agentur Spark44, um sich neu zu orientieren. Nun ist klar, wohin es ihn zieht: Daul wird CEO und Geschäftsführer von Reinsclassen, einer der profiliertesten B2B-Agenturen Deutschlands.
Seine Aufgaben seien der Ausbau der digitalen Angebote und der Aufbau eines Büros in Frankfurt, wie Reinsclassen mitteilt. Damit wolle man dem Kunden-Wachstum in der Südhälfte der Republik Rechnung tragen. Frankfurt wird der dritte Standort von Reinsclassen: Neben dem Hauptsitz in Hamburg unterhält die Agentur bereits ein Büro in Baden-Baden. Des Weiteren soll Daul die Beratungsleistung in den Bereichen B2B und Corporate Language erhöhen.


Daul hat in seiner Vita zahlreiche namhafte Agenturen als Arbeitgeber stehen. So arbeitete der Diplom-Betriebswirt bei Leo Burnett, Jung von Matt, McCann und Y&R. Ab 2009 war Daul Geschäftsführer von Scholz & Volkmer in Wiesbaden, ehe er Ende 2013 zur Red-Bull-Agentur Kastner & Partners nach Frankfurt wechselte. Anfang 2016 heuerte er bei Spark44 an. Ein weiteres Betätigungsfeld ist die 2013 von ihm gegründete Firma Field Creative Content.
Bei Reinsclassen sei Daul der Wunschkandidat gewesen, sagt Mitgründerin Veronika Classen. Mit ihm habe man "einen erfahrenen Generalisten" gefunden, "mit dem wir unsere Agentur weiterentwickeln können." Geschäftspartner Armin Reins ergänzt: "Die Nachfrage nach unseren Angeboten als Spezialisten für komplexe Aufgaben mit hoher Sprachkompetenz wächst kontinuierlich und so ist es nur konsequent, dass wir uns nun auch in der Führung breiter aufstellen."

Das Thema Sprachkompetenz kommt bei Reinsclassen vor allem im Bereich Corporate Language zum Tragen. Hier hat die Agentur mit der Eigenwerbung "Sprachpraline" einen der meistbeachteten Cases des vergangenen Jahres geliefert. Dafür gab es einen goldenen Effie und und diverse Auszeichnungen beim Best of Business to Business Award (BoB Award).


Das sagt Christian Daul über seinen neuen Job: "Das klare Profil von Reinsclassen im Bereich Sprache bietet eine hervorragende Möglichkeit neue Felder auch für Alexa &Co. zu erschließen. Aber für mich war genauso wichtig, in einem Umfeld mit hohen kreativen Standards zu arbeiten." ire
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats