Special

Ford steuert um und wechselt von BBDO zu Wieden + Kennedy
Ford
+Autoetats

Wieden + Kennedy löst BBDO als globale kreative Leadagentur von Ford ab

Ford steuert um und wechselt von BBDO zu Wieden + Kennedy
Agenturwechsel bei Ford: Der Autobauer tauscht seine weltweite kreative Leadagentur aus. Bislang hatte BBDO diese Rolle inne, jetzt übernimmt Wieden + Kennedy. Die US-Agentur ist bereits seit 2020 für das US-Werbegeschäft des Unternehmens zuständig und wird nach Auskunft eines Ford-Sprechers ab Januar 2023 auch die Kreativ- und Markenstrategie außerhalb der USA übernehmen.
von Mehrdad Amirkhizi Donnerstag, 20. Oktober 2022
Alle Artikel dieses Specials
X
Der Schritt erfolgt laut Darstellung des Sprechers, "um die Markenkonsistenz auf globaler Ebene zu gewährleisten und die operative Effizienz zu steigern". Wieden + Kennedy hatte bereits vor der Ernenung zur Kreativagentur für den US-Markt v

    Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
    Jetzt kostenfrei registrieren.

    Die Registrierung beinhaltet
    die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

     
    Sie sind bereits registriert?
    Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
    Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
    stats