Kreativkollektiv

Überground ruft Award für Kunden aus und meldet dreifaches Neugeschäft

   Artikel anhören
Agenturchefin Jo Marie Farwick (mittlere Reihe, 4. links) und ihr Team setzen 2020 bei Award Shows aus und veranstalten stattdessen einen eigenen Wettbewerb für Kunden - den Phase 1 Award
© Überground
Agenturchefin Jo Marie Farwick (mittlere Reihe, 4. links) und ihr Team setzen 2020 bei Award Shows aus und veranstalten stattdessen einen eigenen Wettbewerb für Kunden - den Phase 1 Award
Als Lidl vor kurzem seine diesjährige Weihnachtskampagne gestartet hat, sind viele in der Branche garantiert davon ausgegangen, dass der Auftritt erneut von dem Hamburger Kreativkollektiv Überground stammt. Doch weit gefehlt: Agenturchefin Jo Marie Farwick braucht dieses Jahr eine Auszeit von den emotionalen und moralischen Markenbotschaften rund ums Fest. Stattdessen meldet sie dreifaches Neugeschäft und ruft einen Wettbewerb für Kunden ins Leben.
Offiziell bekannt ist bisher nur die Zusammenarbeit mit Amorelie. Der Online-Versandhändler für Erotikspielzeuge hat Überground mit der Kommunikation für seinen Adventskalender beauftragt. 

Jetzt kostenfrei registrieren
und sofort alle H+ Artikel lesen!

Die Registrierung beinhaltet
den täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats