After-Sales-Etat

Scholz & Friends gewinnt Audi

Der Audi-Pitch ist entschieden
© Audi
Der Audi-Pitch ist entschieden
Nach dem Verlust des Opel-Etats meldet die Agenturgruppe Scholz & Friends einen neuen Automobilkunden. Der Ableger Neumarkt wird für Audi aktiv. Das Team um Geschäftsführer Sven Jarck kümmert sich um das internationale After Sales Marketing der Volkswagen-Tochter. Der Etat liegt im einstelligen Millionenbereich.
Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, bei dem die WPP-Tochter mit einem standortübergreifenden Team angetreten war. Das Mandat umfasst die Entwicklung und Umsetzung von Marketingmaßnahmen für die Endverbraucher- und die B-to-B-Kommunikation und läuft zunächst über drei Jahre.


Als neue Agentur für das internationale After Sales Marketing von Audi tritt Scholz & Friends Neumarkt in die Fußstapfen von Philipp und Keuntje. Die Hamburger Agentur hatte das von Markus Siebrecht verantwortete Geschäft zuletzt betreut und war auch im Pitch bis zur finalen Runde dabei. Von insgesamt sieben Agenturen hatte sich aber am Ende Scholz & Friends durchgesetzt. 
Mithilfe der Ideen und Konzepte von Scholz & Friends Neumarkt will Audi seinen Service sowie Originalteile und -zubehör besser vermarkten. Dabei können sich die einzelnen Märkte aus einem modularen Baukasten bedienen und die jeweils für sie passenden Maßnahmen einsetzen. Erste Ergebnisse werden ab Februar zu sehen sein.

"After Sales gewinnt in vielen Märkten an Bedeutung. Wir freuen uns, Audi in diesem Bereich weltweit mit strategisch fundierter und stark abschlussorientierter Kommunikation zu unterstützen", sagt S&F-Manager Jarck. Auf Kundenseite ist Chayne Brand, Leiter Marketing After Sales, der verantwortliche Ansprechpartner.


Das Hamburger Büro von Scholz & Friends hatte im Herbst vorigen Jahres den Etat des wichtigen Kunden Opel an McCann verloren. Mit dem neuen Auftrag von Audi schafft die Gruppe nun den Rückkehr in die Automobilwerbung, wenn auch erst mal nur in einem Nebenbereich wie After Sales. Um die Marken- und Produktkommunikation von Audi kümmert sich die WPP-Schwesteragentur Thjnk. Darüber hinaus sind Anbieter wie Philipp und Keuntje sowie Kolle Rebbe für den Autobauer tätig. mam/mas
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats