ADC Future Females

"Agenturbranche und Kreativwettbewerbe sollten sich um eine Frauenquote bemühen"

   Artikel anhören
Als erste Frau an der Spitze des Art Directors Club für Deutschland hat sich Dörte Spengler-Ahrens das Thema Frauenförderung auf die Fahnen geschrieben - und zwar unter anderem im Rahmen des Leadership Programms ADC Future Females
© Jung von Matt
Als erste Frau an der Spitze des Art Directors Club für Deutschland hat sich Dörte Spengler-Ahrens das Thema Frauenförderung auf die Fahnen geschrieben - und zwar unter anderem im Rahmen des Leadership Programms ADC Future Females
Geballte Frauenpower beim virtuellen ADC Festival: Gestern Nachmittag fand die Auftaktveranstaltung zum Female-Ledership-Programm ADC Future Females statt. ADC-Präsidentin Dörte Spengler-Ahrens und Hannah Johnson, die Initiatorin des Programms, begrüßten als Gäste die beiden internationalen Top-Kreativen Rosie Arnold und Corinna Falusi, Beiersdorf-Managerin Dagmar Janke sowie Marketingexpertin Denise Mancinone von der Social-Media-Plattform Snap. Letztere ist Hauptsponsor des Programms.

Arnold, Falusi und Janke gehören zu den zehn Sprecherinnen, die bei der Hauptveranstaltung von Future Females im September mit dabei sein werden und die Teilnehmerinnen mit inspirierenden Vorträgen unterstützen wollen. HO

Diesen H+ Artikel gratis weiterlesen!
Jetzt kostenfrei registrieren.

Die Registrierung beinhaltet
die beiden täglichen HORIZONT Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats