Wynken Blynken & Nod

So nimmt About You Hipster-Eltern aufs Korn

Die Kinder nehmen auf ihrer Weihnachtsfeier Modetrends aufs Korn
About You
Die Kinder nehmen auf ihrer Weihnachtsfeier Modetrends aufs Korn
Für die Eltern von Kindergarten- und Schulkindern beginnt jetzt wieder die Zeit der Weihnachtsfeiern und Adventsnachmittage, bei denen ihre Sprösslinge Gedichte und Lieder vortragen dürfen. Auch der von Wynken Blynken & Nod kreierte Weihnachtsspot von About You dreht sich um eine solche Veranstaltung. Doch die Kinder geben hier nicht etwa Rolf Zuckowskis "In der Weihnachtsbäckerei" zum Besten, sondern eine ganz spezielle Version von "Grün, grün, grün sind alle meine Kleider". Damit halten sie ihren Eltern den Spiegel vor und setzen ein Mode-Statement für Individualität.
In dem Spot der Otto-Tochter besingen die Kinder im Chor aktuelle Modetrends wie High-Waist-Jeans, Camouflagemuster und High Heels und nehmen sie aufs Korn - denn ihre Eltern tragen die Kleidung nur, weil sie gerade "in" ist. Doch für Kinder spielen solche Trends bekanntlich keine Rolle - sie ziehen an, was ihnen gefällt. "Wir wollen unsere Kunden darin bestärken und ermutigen, sich mit Kleidung so auszudrücken, wie es ihnen gefällt – ganz losgelöst von aktuellen Trends und gesellschaftlichen Normen", sagt Björn Hansen, Head of Brand & Advertising bei About You über die Botschaft des Spots.

Der Weihnachtsfilm wird als 60-Sekünder im Fernsehen zu sehen sein und in der DACH-Region ab dem 16. Dezember zur Primetime ausgestrahlt. Parallel wird online ein 90-Sekünder verbreitet. Gedreht wurde er mit der Inhouse-Produktion von About You, Regie führte Jan-Hinrik Drevs.

"Werbung ist immer am besten, wenn sie die Wahrheit sagt. Deshalb hat das Projekt besonders viel Spaß gemacht – auch wenn unser Bedarf an Weihnachtssingen jetzt erstmal gedeckt ist", sagt Jens Theil, Chief Creative Lunatic bei Wynken Blynken & Nod.

Bei About You zeichnen der Head of Brand & Advertising Björn Hansen, die Marketing Manager Vivien Bedranowsky und Carl Meyer sowie Production Lead Levent Demirbaga verantwortlich. Sie wurden von von Matthias Erb (Chief Creative Lunatic Art) und Jens Theil (Chief Creative Lunatic Text) sowie Arne Salz (Client Service Director) von Wynken Blynken & Nod (ehemals Supermoon) unterstützt. Die Agentur sicherte sich das Projekt ohne einen Pitch. bre

stats