19:13

Real wirbt zu Weihnachten mit Seitenhieb auf Edeka und Rewe

Real fragt: Warum wird an Weihnachten so finster geworben?
Real
Real fragt: Warum wird an Weihnachten so finster geworben?
Weihnachtsspots haben sich spätestens seit Edekas "Heimkommen" zu einer Königsdisziplin in der Werbung entwickelt. Oft geht es dabei aber reichlich humorlos zu. Real will dem in seiner Weihnachts-Kampagne etwas entgegensetzen - und kann sich dabei Seitenhiebe auf die Konkurrenz nicht verkneifen.
Ist Weihnachten nicht eigentlich die Zeit der fröhlichen und ausgelassenen Feste?, fragt die Düsseldorfer Warenhauskette - sicher nicht zu Unrecht. Denn zurückliegende Weihnachtskampagnen arbeiteten nicht selten mit gesetzten bis düsteren Stimmungsbildern, vor allem im Lebensmitteleinzelhandel.


Der von der Agentur 19:13 kreierte Spot greift deshalb Szenen aus bekannten Weihnachtskampagnen auf, beginnend mit dem berühmten Edeka-Opa aus "Heimkommen". Aber auch Rewe bekommt für seinen Weihnachtsspot aus dem vergangenen Jahr (Kreation: Thjnk) sein Fett weg. Der Real-Film endet mit einer fröhlich feiernden Festgesellschaft und stimmungsvoller Musik im Hintergrund.

Der von TwinFilm produzierte Spot läuft seit vergangener Woche im TV. Zusätzlich wird er in einer Langversion auf allen Online- und Social Media-Plattformen von Real verbreitet. Es handelt sich dabei um den zweiten Weihnachtsspot des Unternehmens in diesem Jahr: Bereits Mitte Dezember sang Real eine "Ode an die Weihnachtsmänner"ire

stats