Social-Media-Agentur

1-2-social gründet Performance Marketing Unit

Norman Noll, Head of Performance & Innovation bei 1-2-social, leitet die neue Performance Marketing Unit.
1-2-social
Norman Noll, Head of Performance & Innovation bei 1-2-social, leitet die neue Performance Marketing Unit.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Agentur 1-2-social reagiert auf die steigende Nachfrage nach Performance-Marketing mit der Gründung einer eigenen Unit. Mit Norman Noll steht auch schon der Leiter bereit. Kunden sollen dadurch in die Lage versetzt werden, ihre Social-Media-Spendings effizienter zu gestalten.

"Performance Marketing gehört seit der ersten Stunde zu unserem Leistungsspektrum und wird immer stärker nachgefragt", stellt Helge Ruff fest. Der Geschäftsführer von 1-2-social  begründet das damit, "dass sich die Social-Media-Kanäle rasant weiterentwickeln und immer komplexer werden". Gleichzeitig wird es laut 1-2-social für Unternehmen immer schwieriger, sich im "Kampf um Sichtbarkeit und Reichweite" zu behaupten, weshalb sie verstärkt auf Social- und Paid Media setzen. Auf diesen Prozess reagiert die Agentur nun mit der Gründung der Unit, die sich auf dieses Gebiet spezialisieren soll.


Die neue Einheit soll Unternehmen individuelle Lösungen anbieten, wenn es darum geht, wie Social-Media-Spendings optimal eingesetzt werden können. Aus Sicht von Norman Noll, der als Head of Performance & Innovation bei 1-2-social die neue Performance Marketing Unit leitet, hat der Markt hat großes Potential. "Wir wollen schnell wachsen und das Team in naher Zukunft weiter ausbauen", sagt Noll. Gemeinsam mit seinem Team berät er seine Kunden unter anderem zu Themen wie strategische Media-Budget-Planung, Social-Media-Technologien und Trends – wie  VR/AR, Chatbots, Dynamic Ads, Messenger-Dienste und deren Einsatzmöglichkeiten.

Von Naoual Abardah



stats