Q8-Launchkampagne

Audi und Thjnk betreten die "8. Dimension"

Audi und Thjnk betreten mit dem Q8 die "8. Dimension"
© Audi
Audi und Thjnk betreten mit dem Q8 die "8. Dimension"
In dieser Woche präsentierte Audi mit dem Q8 seinen neuen Vorzeige-SUV, mit dem der Ingolstädter Autobauer Boden gegenüber der Konkurrenz von Mercedes-Benz und BMW gut machen will. Pünktlich zum Launch des Autos legt Thjnk jetzt die globale Einführungskampagne vor - und betritt mit dem Onlinefilm die "8. Dimension".
Der spektakuläre Launchfilm zeigt den Q8 bei einer rasanten Fahrt durch die Wüste, die von Markenfilm und Regisseur Oliver Würffell mit schnellen Schnitten und spektakulären Einstellungen herausragend inszeniert wurde. Am Ende des Clips steht die Botschaft: "Welcome to the 8th Dimension."

Seine Premiere feierte der Film bei der offiziellen Vorstellung am 5. Juni auf dem Audi China Brand Summit im chinesischen Shenzhen enthüllt. In den nächsten Wochen folgt ein TV-Spot, der mit Regisseur Niclas Larsson und Iconoclast realisiert wurde und in unterschiedlichen Cut-Down-Längen zu sehen sein wird. Zudem gibt es Maßnahmen in den digitalen Kanälen von Audi sowie in Social Media. Printmotive führen das Kernmotiv von der "8. Dimension" fort (siehe Galerie unten).

Audi Q8: Die Printanzeigen von Thjnk


Mit dem neuen Q8 will Audi seinem SUV-Segment die Krone aufsetzen, wie Felicitas Nogly, Leiterin Werbung und digitale Kommunikation bei dem Ingolstädter Hersteller, erklärt: "Seinen sprichwörtlich beeindruckenden Auftritt manifestieren wir mit der Kampagnenidee der '8. Dimension' und laden dazu ein, die eigenen Grenzen der Vorstellungskraft zu sprengen und sich auf die maximale Intensivierung wohl bekannter Dinge und Erlebnisse einzulassen."

"In unserer Kampagne nehmen wir den Zuschauer mit in die 8. Dimension - und das auf der ganzen Welt", ergänzt Gerrit Zinke, Geschäftsführer Kreation bei Thjnk Hamburg. "China und die USA sind wichtige Märkte für dieses beeindruckende Fahrzeug und wir sind sehr stolz auf diese internationale Kampagnen-Plattform."

Neben Zinke zeichnen bei Thjnk Roman Lukowski (Design Director), Andreas Wagner, Matthäus Frost (Creative Directors Art), Hannah Liffler (Creative Art), Julian Marburger (Creative Junior Art), Michel Foertsch, Karl Wolfgang Epple (Creative Directors Copy) sowie Alexandra Dekanova (Creative Copy) für die Kreation verantwortlich. Die Postproduktion kommt von Infected, die Musik von Not A Machinett


stats