Pitch-Entscheidung

BMW vergibt Social-Media-Etat an Ray Sono

Ray-Sono-Chef Nicolas Escherich kann sich über die Ausweitung der Zusammenarbeit mit BMW freuen
© Ray Sono
Ray-Sono-Chef Nicolas Escherich kann sich über die Ausweitung der Zusammenarbeit mit BMW freuen
Ray Sono kann seine Zusammenarbeit mit BMW Deutschland ausweiten: Die Münchner Digitalagentur hat sich in einem Pitch für das gesamte Social Media Management des Autobauers durchgesetzt. Bislang betreute Ray Sono bereits die Social-Customer-Relationship-Maßnahmen von BMW. Dieses Mandat konnte die Agentur im Zuge des Pitchs verteidigen.
Die Aufgaben von Ray Sono schließen sowohl die Social-CRM-Aktivitäten ein, für welche die Agentur bereits vier Jahre verantwortlich ist, als auch die dazugekommenen Bereiche Community Management, Betreuung und Weiterentwicklung für BMW Deutschland und die Niederlassungen für die Marken BMW, BMW Motorrad und MINI. Insgesamt arbeiten Ray Sono und der Münchner Hersteller bereits seit 2001 zusammen.


Die Aufgabe von Ray Sono ist es nun, neben der inhaltlichen und strategischen Weiterentwicklung der Social-Media-Präsenzen auch neue, innovative Social-Content-Formate zu entwickeln. Das Ziel dabei: sowohl die Marken- und Produktpositionierung zu stärken als auch die Leadgenerierung weiter zu optimieren.

"Es freut uns besonders, den Social CRM-Etat von BMW Deutschland nicht nur verteidigt zu haben, sondern ab sofort auch weitere strategisch wichtige operative, kanalspezifische Themen verantworten zu dürfen", sagt Nicolas Escherich, Vorstand der Ray Sono AG. "Der BMW-Endkunde unterscheidet in der Markenwahrnehmung ja nicht zwischen Vertrieb, Marketing und Handel - dem können wir nun in unserer Arbeit begegnen und dazu beitragen, dass die Interessen der Nutzer in allen Kanälen befriedigt werden."


Mit dem prestigeträchtigen Etatgewinn kann Ray Sono seine Referenzen im Social-Media-Bereich weiter ausbauen. Bislang betreut die Agentur auf diesem Sektor bereits Marken wie Aral, Deutsche Bahn, Linde und Playmobil. Auf globaler Ebene ist KKLD als Leadagentur für die Social-Media-Strategie von BMW zuständig. tt
Themenseiten zu diesem Artikel:
stats