Pahnke Markenmacherei

"Merci, dass es mich gibt"

Pahnke inszeniert Merci Feine Täfelchen
Pahnke
Pahnke inszeniert Merci Feine Täfelchen
Nicht zuletzt wegen der Werbung von Pahnke Markenmacherei gilt Merci-Schokolade als das Produkt, mit dem man Danke sagt - bei anderen. Mit den "Feinen Täfelchen" gibt es jetzt auch die Möglichkeit für ein Danke an sich selbst. Zumindest positioniert die Hamburger Werbeagentur den Ableger der Merci-Range in ihrem neuen TV-Spot so.
Die Kampagne zielt darauf, sich mit Merci auch einmal selbst zu belohnen. "Merci-Liebhaber wissen sich durchau selbst zu schätzen - und damit den Wert des Lebens. Daher erlauben sie sich im Alltag kleine Momente voller Genuss mit der Schokoladenmarke, die für Wärme und Achtsamkeit steht wir keine andere", sagt Pahnke-Geschäftsführer Lars Lammers. Die Agentur entwickelt seit vielen Jahren die werbliche Kommunikation des Herstellers Storck, der neben Merci auch Marken wie Toffifee, Nimm2 und Knoppers im Portfolio hat.


Die neue Kampagne enstand unter der Federführung von Kreativgeschäftsführer Jan Rexhausen. Er wechselte Ende 2014 von Jung von Matt zu Pahnke Markenmacherei. Verantwortliche Fimproduktion ist E+P, Regie führte Christian Ditter ("Türkisch für Anfänger", "Doctor's Diary"). Der Spot ist seit kurzem auf reichweitenstarken TV-Sendern zu sehen. mam

stats