One Show

Die Erfolgsserie von JvM geht weiter / 16 Preise für Deutschland bei der Auftaktshow

JvM-Vorstand Götz Ulmer ist bei der One Show in New York dabei und kommentiert den riesigen Erfolg seiner Truppe
© Jung von Matt
JvM-Vorstand Götz Ulmer ist bei der One Show in New York dabei und kommentiert den riesigen Erfolg seiner Truppe
Gestern Abend wurde der erste Schwung Preise bei der renommierten One Show in New York verliehen. Deutschland geht mit 16 Trophäen nach Hause - die Hälfte davon geht mal wieder auf das Konto von Jung von Matt. Die Agentur holt unter anderem Gold für den Edeka-Spot "Weihnachten 2117" und zweimal Silber für "Der deutscheste Supermarkt", ebenfalls im Auftrag von Edeka.

JvM-Vorstand Götz Ulmer nahm die Preise persönlich entgegen. Zu der unglaublichen Erfolgsserie seiner Agentur sagt er: "Das ist wirklich ein fantastisches Jahr und in dieser Dimension echt selten. Mich freut es ganz besonders, dass wir über alle Standorte und alle Kanäle hinweg mit sichtbaren - und wie ich finde - sehr unterschiedlichen Arbeiten gepunktet haben."

Daneben hat auch Grey allen Grund zum Jubeln: Die Düsseldorfer Agenturgruppe setzt ihre Erfolgsserie rund um die Terre-des-femmes-Kampagne "Open Your Eyes" fort und gewinnt damit gleich doppelt Gold. Bronze gab es außerdem für den Spot "Eyes of Aleppo" im Auftrag von Unicef. Die weiteren deutschen Gewinner sind Kolle Rebbe und Grabarz & Partner.
Grey gewinnt Gold mit einer kraftvollen Print-Idee
© Cannes Lions
Grey gewinnt Gold mit einer kraftvollen Print-Idee
Bei der Verleihung der Best-of-Discipline-Awards gingen die deutschen Teilnehmer allerdings auch hier leer aus. Folgende Agenturen können einen dieser Grands-Prix-Trophäen in den Hauptkategorien einheimsen: MRM/McCann in Madrid für "Beyond Money" im Auftrag von Banco Santander (Kategorie: Branded Entertainment); Wieden + Kennedy in Amsterdam für "The Lioness Crest" im Auftrag von Nike (Kategorie: Design); McCann in New York für "Fearless Girl" im Auftrag von State Street Global Advisors (Kategorie: Direct Marketing); McCann Worldgroup India in Mumbai für "Immunity Charm" im Auftrag des Ministry of Public Health in Afghanistan (Kategorie: Health, Wellness & Pharma); Colenso BBDO in Auckland für "Pedigree Selfie Stix Clip" im Auftrag von Mars (Kategorie: Intellectual Property); MPC in London und Los Angeles sowie Leo Burnett in Chicago für "Samsung, Ostrich" im Auftrag von Samsung (Kategorie: Moving Image Craft); Clemenger BBDO in Melbourne für "Give Registry" im Auftrag von Myer (Kategorie: Public Relations); TBWA/Hakuhodo in Tokio für "Green Light Rund" im Auftrag von Adidas Japan (Kategorie: Responsive Environments).

Die deutschen Gewinner (Tag 1*)

AgenturKundeArbeitKategorieAuszeichnung
Grey Germany Terre des femmesOpen your eyesDesign; Health, Wellness & PharmaGold (2x)
Jung von MattEdeka Christmas 2117Moving Image CraftGold
Jung von MattEdeka The most German supermarketBranded Entertainment; Direct MarketingSilber (2x)
Jung von MattBMW MiniThe Faith of a FewMoving Image CraftSilber
Kolle RebbeLufthansa#LifeChangingPlaces - LofotenMoving Image CraftSilber
Grabarz & PartnerBurger KingLoving "ItDirect MarketingBronze
Grey GermanyUnicefEyes of AleppoMoving Image CraftBronze
Jung von MattTerre des femmesThe Gender Salary ExperimentCultural DriverBronze
Jung von MattEdeka The most German supermarketDirect Marketing; Public RelationsBronze (2x)
Jung von MattEdeka Christmas 2117Moving Image CraftBronze
Kolle RebbeHälssen & LyonHälssen & Lyon „The Teabag Collection“DesignBronze
Kolle RebbeLufthansa#LifeChangingPlacesMoving Image CraftBronze (2x)
Quelle: (One Show / *Weitere deutsche Gewinner werden am Freitagabend in New York bekannt gegeben)
Daneben wurde ein Green Pencil für besonderes Umweltengagement verliehen. Dieser Preis geht an AMV BBDO in London, für "Trash Isles" im Auftrag von LADbible und Plastic Ocean.


Damit sind die Preise in den ersten acht von insgesamt 17 Disziplinen verliehen. Aktueller Zwischenstand: McCann in New York ist mit acht goldenen Pencils derzeit der beste One-Show-Teilnehmer des Jahres, gefolgt von BBDO in New York mit sechs goldenen Pencils. Insgesamt wechselten gestern Abend 299 Pencils den Besitzer, darunter 116-mal Gold, 82-mal Silber und 101-mal Bronze. Die Gesamtzahl der Einsendungen lag dieses Jahr bei 19.823.

Am Freitagabend folgt die Bekanntgabe der Gewinner in den Kategorien Cross Platform, Film, Interactive, Mobile, Print & Outdoor, Radio, Social Influencer Marketing, Social Media und UX/UI. Außerdem vergibt der Veranstalter The One Club for Creativity diverse Sonderpreise, darunter der Penta Pencil für ein besonders erfolgreiches Agentur-Kunden-Gespann, das in den vergangenen fünf Jahren konstant herausragende kreative Leistungen abgeliefert hat, der Best-of-Show-Award für diejenige Arbeit, die über alle Disziplinen hinweg besonders hervorgestochen ist, sowie der erste CMO-Pencil, der von Marketingverantwortlichen gewählt wird. Eine Übersicht aller bisherigen Preisträger gibt es hier. bu


stats