OMD Düsseldorf

Matthias Bade komplettiert das Führungsquartett

Matthias Bade
© OMD
Matthias Bade
Gestern vermeldete Crossmedia den Abgang von Matthias Bade aus Berlin, heute taucht er in Düsseldorf wieder auf. Bade erweitert als neuer Managing Director die Geschäftsführung von OMD in der Rheinmetropole.

Der 42-Jährige bildet zusammen mit Boris Cieslar, Akguen Karakas und Andreas Törpel die Geschäftsführung der Omnicom-Tochter in Düsseldorf und berichtet direkt an OMD Germany CEO Oliver Stroh und COO Thomas Hinkel. Bei dem Independent Crossmedia hat Bade als stellvertretender Geschäftsführer für den Düsseldorfer und Berliner Standort maßgeblich zum Auf- und Ausbau des Büros an der Spree beigetragen. Zuvor war er unter anderem bei Michael Conrad & Leo Burnett in Frankfurt als Account Manager für den Bereich Internationale Markenkommunikation verantwortlich. Nun soll der studierten Betriebswirt  den mit 300 Mitarbeitern größten OMD-Standort weiterentwickeln.



"OMD Düsseldorf ist in den letzten Jahren rasant gewachsen", so Oliver Stroh, CEO von OMD Germany. "Es gilt nun dieser Entwicklung Rechenschaft zu tragen. Und durch die Erweiterung der Geschäftsführung um Matthias können wir sicherstellen, dass unsere Kunden weiterhin auf höchstem, seniorigem Niveau in allen Kommunikations- und Marketingbelangen individuell und persönlich beraten werden." OMD Düsseldorf betreut Kunden wie Apple, PepsiCo, Dr. Oetker, Nissan, Renault und Hasbro. vg


Themenseiten zu diesem Artikel:
stats