Nach Sinner Schrader und Publicis

Hamburger Hochbahn holt auch Karl Anders in den Agenturpool

Kreativchefin Claudia Fischer-Appelt und Beratungschef Lars Kreyenhagen freuen sich über den Hochbahn-Etat
© Karl Anders
Kreativchefin Claudia Fischer-Appelt und Beratungschef Lars Kreyenhagen freuen sich über den Hochbahn-Etat
Nach Sinner Schrader und Publicis Pixelpark hat die Hamburger Hochbahn eine weitere Agentur verpflichtet: Im Pitch um die Gestaltung des Markenauftritts für die Mobilitätsplattform Switchh setzte sich Karl Anders durch. Die Designagentur zeichnet damit künftig für Logo, Farben, Formen, Typografie, Bildsprache und weitere Elemte des Corporate Designs von Switchh verantwortlich.

Karl Anders habe im Pitch mit "pointierter Strategie und höchster Design-Kompetenz" überzeugt, sagt Marketingleiterin Christina Becker, die gemeinsam mit Marlene Schlund (Creative Director, Referatsleiterin Brand & Design) und Marcus Schulz (Leiter Digitale Geschäftsmodelle) für die Etatvergabe verantwortlich zeichnet.



Bei Karl Anders wird der Etat von Kreativchefin Claudia Fischer-Appelt und Beratungschef Lars Kreyenhagen geführt. "Diejenige Marke zu entwickeln, die für neue, innovative Mobilität in und um Hamburg steht, ist eine grandiose Aufgabe, die perfekt zu uns passt", kommentiert die Agenturchefin. "Switchh definiert den positiven Wandel, ist ein weiterer Schritt in Richtung Nutzen statt Besitzen und wird große Strahlkraft auch über Hamburg hinaus entwickeln."

Kreyenhagen lobt indes besonders das Zusammenspiel mit den anderen Agenturen der Hochbahn: "Das Team auf Kundenseite, die beteiligten Agenturen Publicis Pixelpark und SinnerSchrader Swipe, diese Mischung aus Kompetenz, gegenseitiger Wertschätzung und verbindlicher Gelassenheit wurde bereits in den ersten Gesprächen mehr als deutlich." Neben den beiden Geschäftsführern gehören bei Karl Anders auch Nikolai Dobreff (Art Director), Marcel Häusler (Design Director) und Martina Burger (Projektmanagement) zum Hochbahn-Team.


Auf der Mobilitätsplattform Switchh will die Hochbahn alle relevanten und öffentlich zugänglichen Mobilitätsangebote in Hamburg vereinen. Darunter fallen neben U-Bahn und Bus unter anderem die Angebote von Carsharern wie Car2Go und Drive Now sowie dem Fahrradverleih Stadtrad Hamburg. 

Für die technische Weiterentwicklung der Plattform hatte die Hochbahn bereits die auf Mobile spezialisierte Agentur Sinner Schrader Swipe verpflichtet. Den Kreativ-Lead hat seit kurzem Publicis Pixelpark inne. Die Agentur löste Philipp und Keuntje ab. Zu den Aufgaben des neuen Etathalters wird die Entwicklung einer Werbekampagne für Switchh gehören. ire

stats