Mindshare

Michael Mülbüsch wird Chief Investment Officer

   Artikel anhören
Michael Mülbüsch wird Chief Investment Officer bei Mindshare
© Mindshare
Michael Mülbüsch wird Chief Investment Officer bei Mindshare
Er wacht über die Einkaufskonditionen von Mindshare: Als neuer Chief Investment Officer übernimmt Michael Mülbüsch die Bereiche Feinplanung & Einkauf, sowie Investmentmanagement bei der Group-M-Tochter.




In dieser neugeschaffenen Funktion ist der 49-Jährige Teil des Mindshare-Managements und berichtet direkt an CEO Christian Scholz. Vor allen Dingen soll Mülbüsch aber auch die Management-Schnittstelle zur Group M für die Bereiche Plan & Buy sowie Investmentmanagement bilden. Darüber hinaus arbeitet er an der strategischen Unternehmensführung sowie der Weiterentwicklung von Mindshare in Deutschland mit.

Mülbüsch kann auf eine langjährige Media-Expertise zurückgreifen. Der studierte Diplom-Kaufmann kommt von Carat Deutschland, wo er als Teil des Management Boards vier Jahre den Bereich Planning & Implementation verantwortete. Zuvor war Michael Mülbüsch bei Aegis Media als Division Manager Plan & Buy tätig. vg

stats