Mediaetat

Mediacom löst Initiative bei Velux ab

Das Velux Forum in Sonneborn
Velux
Das Velux Forum in Sonneborn
Der weltweit größte Hersteller von Dachfenstern Velux vertraut auf eine neue Mediaagentur: Mediacom hat sich in einem Ausschreibungsverfahren durchgesetzt und verantwortet ab sofort Mediastrategie, -planung und -einkauf für alle Gattungen in Deutschland. Die Agentur löst bei Velux den langjährigen Betreuer Initiative Media ab.
Wie die Agentur in einer Mitteilung bekanntgibt, zielt sie mit ihrer Mediastrategie für Velux künftig auf zwei Käufersegmente: einerseits auf B2B-Multiplikatoren und andererseits auf Endkunden. Letztere sollen vor allem in den digitalen Kanälen und gezielt auf ihre individuelle Bedürfnisse angesprochen werden. Neben klassischen Kampagnen sollen auch Sonderwerbeformen und Kooperationen mit komplementär positionierten Werbungtreibenden zum Einsatz kommen.

"Mediacom hat uns vor allem durch ihren datengetriebenen Ansatz, die umfangreichen Analyse-Methoden und die Fähigkeit, sich in die unterschiedlichen Zielgruppen hineinzudenken, überzeugt", erklärt Johannes Zühlke, Leitung Media & Marketing Endkunden bei Velux Deutschland.

Christopher Samsinger, Managing Director am Hamburger Standort von Mediacom, freut sich darüber, ab 2018 gemeinsam mit dem Traditionsunternehmen neue Wege zu gehen: "Die Mechanik des Auftritts unterscheidet sich wesentlich von den bisherigen Velux-Kampagnen. Viel stärker schöpfen wir hier die technischen Möglichkeiten speziell im Digital-Bereich aus und adressieren die Sujets so individuell wie nie."

Velux ist mit mehr als 10.000 Mitarbeitern in rund 40 Märkten vertreten. In Deutschland beschäftigt der Dachfensterhersteller rund 1000 Menschen. Neben seinen Fensterlösungen bietet das Unternehmen auch Sonnenschutzprodukte, Rollläden, Zubehörprodukte für den Fenstereinbau sowie solarbetriebene Produkte zum nachhaltigen Bauen und Wohnen an. tt

stats