Mediaagenturen

Pilot gründet Unit für Geomarketing

   Artikel anhören
Wolfgang Nägele kehrt wieder nach Nürnberg zurück - für die Agentur Pilot
© Funke Mediengruppe
Wolfgang Nägele kehrt wieder nach Nürnberg zurück - für die Agentur Pilot
Die Agenturgruppe Pilot erweitert ihr Leistungsangebot. Neu im Portfolio ist eine Unit für Geomarketing. Die Einheit ist am Stammsitz in Hamburg und in Nürnberg vertreten. Die Verantwortung trägt Geschäftsführerin Evelyn Lüttgens, das Nürnberger Büro leitet Wolfgang Nägele. Er wechselt von der Funke Mediengruppe zu der inhabergeführten Agentur.
Aufgabe der neuen Unit wird es sein, regionale und lokale Kampagnen zu entwickeln - für eigene Kunden, aber auch für Kunden, die von anderen Pilot-Einheiten betreut werden. Zum Einsatz kommt dabei ein eigens entwickeltes Tool, das lokale Mediengattungen bis auf Kleinsteinheiten planbar macht. Dieses Versprechen geben auch andere Agenturen. So hat Crossmedia bereits Mitte 2016 den bis dato als Unit geführten Ableger für Geomarketing in eine eigene Firma ausgegründet. Zudem ist die Serviceplan-Grupe mit "Mediaplus Regio" in diesem Bereich aktiv. Die Firma wurde 2012 als Joint Venture mit dem Spezialanbieter Planus gegründet.



Auch der Chef des Nürnberger Geomarketing-Büros von Pilot ist ein alter Hase in diesem Geschäft. So hat er vor seinem Engagement für die Funke Mediengruppe, wo er den Bereich National Sales leitete, viele Jahre bei der Mediaagentur Universal McCann den Ableger für Retail-Marketing gesteuert, der sich intensiv mit Geomarketing beschäftigt hat. "Unser Leistungsspektrum begrenzt sich nicht nur auf die Aussteuerung von Beilagen und endet nicht an den Eingangstüren der Filialisten", gibt sich der neue Pilot-Mann selbstbewusst. mam
stats