Marco Tozzi

Warum Wynken Blynken & Nod einen Spot mit 1600 Paar Schuhen dreht

   Artikel anhören
Ganz schön schräg: der neue Marco-Tozzi-Spot
© Wynken Blynken & Nod
Ganz schön schräg: der neue Marco-Tozzi-Spot
Dass Frauen ein ganz besonderes Verhältnis zu Schuhen haben und oftmals viel zu viele Paare besitzen ist hinlänglich bekannt. In einem schrägen TV-Spot feiert Marco Tozzi gemeinsam mit Leadagentur Wynken Blynken & Nod jetzt die Liebe zu Schuhen - und zeigt auf witzige Weise, dass es für neue Schuhe nicht wirklich einen Grund braucht.
"Weil ich will" - so lautet das Motto des Films, der in einer 55-sekündigen Fassung online und als 30-Sekünder im TV zum Einsatz kommt. In dem bunten Spot erklärt die stolze Protagonistin einer verdutzen Freundin, warum ihre ganze Wohnung gepflastert ist mit Schuhen und welche Geschichten hinter welchem Paar steckt. Dabei zeigen Kunde und Agentur vor allem eines: Dass es für den Schuhkauf nicht wirklich einen sinnvollen Grund braucht.


"Wir wollen angreifen, aber wir wollen das mit Spaß und einem Schmunzeln tun. Dafür ist dieser Spot genau das Richtige", sagt Christian Böhm, Geschäftsführung Vertrieb und Marketing bei Marco Tozzi. Matthias Erb, Chief Creative Lunatic bei Wynken Blynken & Nod ergänzt aus Agentursicht: "Ein Paar von Marco Tozzi kostet nicht die Welt und macht Spaß. Ist doch total ok, sich hier und da mal eins zu gönnen. Die Idee zu dem Spot hatte übrigens eine Frau."

Für den Dreh hat Wynken Blynken & Nod eine 170 Quadratmeter große Wohnung rekonstruiert und mit insgesamt 1600 Schuhpaaren ausgestattet. Die Produktion des Films übernahm Big Fish, Regie führte Claas Ortmann. Die Musik kommt von Supreme Music. Der Spot ist als Presenter von "Alles was zählt" auf RTL zu sehen und kommt in den Online- und Social-Media-Kanälen von Marco Tozzi zum Einsatz. tt
stats