Lufthansa

Elbkind löst Neuland + Herzer als globale Social-Media-Agentur ab

Aktuell spielt die Lufthansa in den sozialen Netzwerken ihre Kampagne #SayYesToTheWorld
© Kolle Rebbe
Aktuell spielt die Lufthansa in den sozialen Netzwerken ihre Kampagne #SayYesToTheWorld
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Lufthansa hat eine neue globale Agentur für Social Media: Ab sofort betreut die Hamburger Agentur Elbkind alle sozialen Kanäle der Airline in den Bereichen Beratung, Kreation, Redaktion, Content-Produktion und Media. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch. Das Nachsehen hat der bisherige Etathalter Neuland + Herzer.
Die Aufgaben von Elbkind umfassen die Weiterentwicklung der Social-Media-Strategie sowie Beratung bei bzw. Kreation von Social-Media-Kampagnen und -Produktionen. Dazu gehört auch, übergeordnete Kampagnen für den Einsatz in sozialen Netzwerken anzupassen oder zu verlängern. Des Weiteren berät die Agentur den Kunden bei der redaktionellen Arbeit an den Social-Media-Kanälen und setzt Aktionen im Rahmen der Redaktionsarbeit um.

Um die mit dem Etat verbundenen Aufgaben zu stemmen, baut Elbkind ein eigenes Team um Kreativgeschäftsführer Stefan Rymar, Client Service Director Jens Bracht und Social Media Director Miguel Baptista auf. Die insgesamt zehn Mitarbeiter vereinen Kompetenzen in den Disziplinen Account, Kreation, Social Media und Advertising. Die Lufthansa ist ein echtes Social-Media-Schwergewicht mit rund 3,5 Millionen Facebook-Fans, 791.000 Abonnenten auf Instagram und 387.000 Followern auf Twitter. Doch nicht nur deswegen kommt Social Media im Lufthansa-Marketing eine wichtige Rolle zu: Im vergangenen Jahr bestimmte die Kampagne #LifeChangingPlaces die Marketing-Kommunikation der Lufthansa. Es handelte sich dabei um die erste TV-Kampagne der Airline, die aus der Kanallogik der sozialen Netzwerke heraus entwickelt wurde. Derzeit aktiviert das Unternehmen seine Social-Media-Gemeinde mit der jüngst gestarteten Markenkampagne #SayYesToTheWorld.

Elbkind, das eigenen Angaben zufolge 135 Mitarbeiter an drei Standorten beschäftigt, ist vor allem für seine Arbeiten für Ritter Sport ("Einhorn-Schokolade"), Mercedes-Benz und die Techniker Krankenkasse bekannt. Weitere Kunden sind Osram und Rügenwalder. Für die Lufthansa wird die Agentur mit den anderen Agenturen der Airline zusammenarbeiten. Dazu gehören Kolle Rebbe (Lead-Agentur Kreativ/Classic), Mindshare (Media), Territory (Lufthansa Magazin) und DDB (Dialog). "Wir sehen Elbkind als wertvolle Bereicherung, um Lufthansa im Bereich Social Media international zu stärken", sagt Benita Struve, Leiterin Marketing-Kommunikation Lufthansa. "Hierbei hat Elbkind während des gesamten Pitch mit einer durchdachten Strategie überzeugt."

Stefan Rymar ergänzt: "Unser Ziel ist es, die Premium-Marke Lufthansa im dichten Markt der Airlines im Social Web eine ganz besondere, unverwechselbare Rolle einnehmen zu lassen. Und wir wollen mit den bestehenden und potenziellen Lufthansa-Fans und -Kunden über den Dialog echte Beziehungen aufbauen." ire


stats