Kreation des Monats Nico Rosberg, BBDO und die Deutsche Bahn rasen zum Sieg

Freitag, 01. Dezember 2017
Nico Rosberg übernimmt in dem Deutsche-Bahn-Film eine Dreifachrolle
Nico Rosberg übernimmt in dem Deutsche-Bahn-Film eine Dreifachrolle
© Deutsche Bahn

Klare Sache bei der Wahl zur Kreation des Monats: Die aktuelle Deutsche-Bahn-Kampagne von BBDO um Formel-1-Weltmeister Nico Rosberg hat die Konkurrenz im November klar abgehängt. Während der Bahn-Film mehr als die Hälfte aller Votes auf sich vereint (50,8 Prozent), kommt der Zweitplatzierte Saturn mit der Weihnachtskampagne von Jung von Matt auf 34,8 Prozent.
Auf Platz drei folgt mit deutlichem Abstand Tedi mit nur 9,5 Prozent (Agentur: Serviceplan Campaign). Von den übrigen sieben prominenten Werbungtreibenden schaffte es dagegen keiner über die Zwei-Prozent-Marke. Die rote Laterne hat im November Check 24 inne. Obwohl das Vergleichsportal in seiner aktuellen Kampagne der Werbeikone Herr Kaiser zum Comeback verhilft, konnte man die HORIZONT-Online-Leser nicht überzeugen - am Ende stehen nur sechs abgegebene Stimmen und damit 0,1 Prozent aller Votes. Im Dezember wird es keine Abstimmung zur Kreation des Monats geben. Stattdessen startet HORIZONT Online am Montag, 4. Dezember zum ersten Mal die Leser-Wahl zum Hammer des Jahres - und sucht so die beste deutsche Kampagne 2017. Alle Infos dazu folgen am Montag.
HORIZONT Newsletter Kreation Newsletter

Die besten Kampagnen des Tages

 


Meist gelesen
stats