Kreation des Monats Mai

Audi siegt vor Ikea / Juni-Voting gestartet

Der Audi-S-Line-Spot gewann bei der Kreation des Monats Mai
Screenshot Youtube
Der Audi-S-Line-Spot gewann bei der Kreation des Monats Mai
Doppelerfolg für Thjnk bei der Wahl zur Kreation des Monats Mai: Mit ihren Spots für Audi und Ikea sicherte sich die Hamburger Agentur mit klarem Vorsprung die ersten beiden Plätze - wobei das Commercial für die Audi-S-Line-Style-Sondereditionen die Nase vorne hatte. Unterdessen ist das Juni-Voting gestartet.
Der actionreiche Audi-Film setzte sich mit 53,9 Prozent der abgegebenen Stimmen am Ende klar durch. Der aktuelle Ikea-Spot kommt auf ebenfalls starke 40,7 Prozent. Der Vodafone-Kampagne von Jung von Matt reichten dagegen schlanke 2,7 Prozent zum dritten Platz. Die rote Laterne hat in diesem Monat die Kreation von Lola Madrid für Magnum inne: Mit nur einer abgegebenen Stimme liegt die Kampagne für die neuen Eissorten "Pink Himbeere" und "Black Espresso" auf dem letzten Platz. Auch im neuen Monat kann wieder für die Kreation des Monats abgestimmt werden. Diesmal mit dabei: Die erste Coca-Cola-Life-Kampagne in Deutschland (Agentur: Santo Buenos Aires), der neue Auftritt von Jan-Josef Liefers und Axel Prahl für Toyota (Saatchi & Saatchi) und Jürgen Klopps Abschiedspekulationen für Opel (Scholz & Friends) sowie Familie Heins von der Deutschen Telekom (DDB). Komplettiert werden die zehn zur Auswahl stehenden Spots von Smart (BBDO), Mercedes-Benz (Merkley & Partners), Müller Milch (Spans & Partner), Dr. Oetker (BBDO), Volvo (Forsman & Bodenfors) und Commerzbank (Thjnk). Hier können Sie für die Kreation des Monats Juni abstimmen. tt



stats