Kolle Rebbe

Lufthansa-Chefberater Andreas Bilgeri steigt wieder aus

Andreas Bilgeri verlässt Kolle Rebbe Ende Januar
© Kolle Rebbe
Andreas Bilgeri verlässt Kolle Rebbe Ende Januar
Das war ein wahrlich kurzes Gastspiel: Nach nur sechs Monaten als Chefberater bei Kolle Rebbe für den wichtigen Kunden Lufthansa steigt Andreas Bilgeri schon wieder aus. Wie ein Sprecher auf Anfrage bestätigt, wird Bilgeri die Hamburger Agentur Ende Januar verlassen. Er war erst im Juli als Co-Chef der Unit präsentiert worden, in der neben der Airline Kunden wie Hypo-Vereinsbank und Leibniz betreut werden.
Was genau zum schnellen Abgang des Lufthansa-Chefberaters geführt hat, ist nicht bekannt. Der Schritt erfolge aber auf Wunsch Bilgeris, teilt die Agentur mit. Dem Vernehmen nach soll die Zusammenarbeit mit dem Kunden nicht immer unproblematisch gewesen sein. Wohin es Bilgeri zieht, ist nicht bekannt. Vor seinem Einstieg bei Kolle Rebbe war er unter anderem für die Agenturen Jung von Matt und Philipp und Keuntje tätig. Er selbst ließ eine Anfrage zu den Gründen für seine Entscheidung bislang unbeantwortet.



Die Führung des Kunden Lufthansa übernimmt künftig wieder Katharina Jung. Sie hat diesen Auftraggeber bereits vor ihrer Elternzeit betreut, aus der die Unitleiterin und Partnerin der Agentur im Januar zurückkehrt. Sie wird ihre Einheit ("Boden 3") zusammen mit den beiden Kreativen Christian Kroll und Thomas Heinz führen. Kolle Rebbe hatte den internationalen Werbeetat von Lufthansa Ende 2011 gewonnen. Den Dialogetat der Fluggesellschaft hat im Frühjahr die Agentur DDB Hamburg gewonnen. mam
stats