Ketchum Deutschland

Finanzchef Horst Wettlaufer geht in Rente - Ralf Kuttruff wird Nachfolger

Anja Rechtsteiner und Ralf Kuttruff werden für die Ketchum-Gruppe aktiv
Ketchum
Anja Rechtsteiner und Ralf Kuttruff werden für die Ketchum-Gruppe aktiv
Die PR-Agenturgruppe Ketchum Deutschland hat einen neuen Finanzchef. Der bisherige CFO Horst Wettlaufer zieht sich im Alter von 66 Jahren aus dem Berufsleben zurück. Seine Nachfolge tritt Ralf Kuttruff an. Der 47-Jährige kommt von der Agentur Häberlein & Mauerer. Auch im Hauptstadtbüro der Stammmarke Ketchum Pleon gibt es eine Veränderung. Dort übernimmt Anja Rechtsteiner die Leitung.
In seiner neuen Funktion wird CFO Kuttruff wie sein Vorgänger Mitglied im Executive Board von Ketchum Deutschland. Zu der Gruppe gehören die Agenturen Ketchum Pleon, Emanate und Brandzeichen. An der Spitze steht seit kurzem CEO Sabine Hückmann. Sie hat die Führung von der glücklosen Victoria Wagner übernommen, die erst Mitte 2016 zur Chefin berufen worden war. Bevor Kuttruff 2014 zu Häberlein & Mauerer gewechselt war, arbeitete er als CFO beziehungs Finance Director bei Booming sowie Heye/DDB. "Für mich ist es sehr interessant, auch wieder im internationalen Umfeld tätig zu sein", erläutert Kuttruff seine Motivation für den Schritt.

Das Berliner Büro von Ketchum Pleon wurde zuletzt in Personalunion von der Anfang Februar ausgeschiedenen Gruppenchefin Wagner geführt. Jetzt gibt es wieder eine eigene Standortleitung. Das Kommando übernimmt Anja Rechtsteiner. Die 38-Jährige wechselt von Wettbewerber Fischer-Appelt zu der Tochter von BBDO Germany. "Anja Rechtsteiner hat nicht nur eine ausgewiesene Expertise in den Branchen Food, FMCG und Travel, sondern auch in der integrierten Kommunikation mit Fokus auf Social und Online. Das prädestiniert sie für die Führung unseres Berliner Büros", sagt CEO Hückmann. mam

stats