"Sag mir, wo die Blumen sind"

So musikalisch inszeniert Jung von Matt Compo in den Werbeblöcken

   Artikel anhören
"Sag mir, wo die Blumen sind" stimmen die Protagonisten im Compo-Spot an
© Compo
"Sag mir, wo die Blumen sind" stimmen die Protagonisten im Compo-Spot an
Es ist unverkennbar: Die Gartensaison beginnt und das zeigt sich auch in den Werbeblöcken. Neben Baumärkten wie Hornbach und Toom  legt nun auch der Blumenerde-Hersteller Compo pünktlich zur Bepflanzungs-Zeit einen Spot vor. Dafür hat das Unternehmen aus Münster erstmals Jung von Matt/Saga engagiert.
Der Auftritt ist das Ergebnis des Auftrags, die Marke Compo neu zu positionieren. Denn als Reaktion auf den Trend, dass immer mehr Menschen ihre Liebe zum Gärtnern entdecken, sollte Jung von Matt/Saga nicht nur das Vertrauen der Kernzielgruppe in die Brand stärken, sondern auch die neue Generation erreichen, die das Thema Garten durch Urban Gardening und Co. für sich entdeckt. Herausgekommen ist ein Vierziegsekünder, in dem Personen unterschiedlichen Alters das Lied "Sag mir, wo die Blumen sind" anstimmen und sich über ihre verdorrten Pflanzen ärgern. Am Ende steht die Botschaft: "Weil Erde nicht gleich Erde ist".

Mit dem Spot will sich Compo als Experte mit den besten Produkten für den Pflanzenfreund positionieren. Neben traditionellen Werten wie Natürlichkeit und Qualität sollen auch emotionale Werte wie Freiheit, Kreativität und Innovation im Fokus stehen.

Neben dem TV-Spot setzt Compo bei der Kampagne auf Maßnahmen im Netz, auf Social-Media-Plattformen wie Facebook, Youtube, Instagram), Print und Out of Home.

Das Commercial wurde von Rabbicorn Film unter der Regie von Florian Meimberg produziert und ist ab dem 22. März im TV und den digitalen Kanälen in DACH zu sehen. Bei Jung von Matt/Saga zeichnen neben beiden Geschäftsführern Stephan Giest und Dörte Spengler–Ahrens Andreas Hilbig (Creative Director), Jonas Bailly und Eva Backes (Beratung), Sarah Heitgerken und Janosch Eink (Strategie) und Dennis Wendt (Producer) verantwortlich. Die zuständige Mediaagentur ist die neue Leadagentur Mediaplus. Dort arbeiteten Geschäftsführerin Patrizia Böing und Geschäftsleiterin Nicol Huckfeldt am Projekt. Die Aussteuerung auf Kundenseite übernahmen Hendrik Peters und Claudia Maushagenbre
stats