Jung von Matt

Jetzt ist es soweit: Das Partnermodell kommt, Jean-Remy von Matt geht in den Aufsichtsrat

Peter Figge baut Jung von Matt um
HORIZONT / Sonja Schwarz
Peter Figge baut Jung von Matt um
Was HORIZONT bereits Anfang März berichtet hat, wird jetzt offiziell: Jung von Matt schafft den bisherigen Vorstand ab und etabliert ein Partnermodell. Dem neuen Führungsgremium gehören insgesamt 15 Mitarbeiter an. Die neue Struktur greift zum 1. Juli dieses Jahres. Dann wechselt auch Co-Gründer Jean-Remy von Matt in den Aufsichtsrat.
Sprecher des Partnerkreises ist Peter Figge, der auch einziger Vorstand bleibt. Aufgrund der Rechtsform von Jung von Matt als nicht börsennotierte Aktiengesellschaft braucht die Firma mindestens einen Vorstand. Die bisherigen Vorstandsmitglieder Thomas Strerath und Larissa Pohl scheiden wie bekannt spätestens zum 31. August aus. Götz Ulmer, bislang ebenfalls Mitglied im obersten Führungsgremium, tritt zurück ins Glied und wird einer von 15 Partnern (siehe Kasten). Neben seinen Aufgaben als künftiger Kreativmanager auf AG-Ebene übernimmt Ulmer von Co-Gründer und Aufsichtsrat von Matt die Leitung der JvM Academy. Wann genau er sein Vorstandsmandat niederlegt, das offiziell noch gut ein Jahr läuft, steht noch nicht fest.

Parallell zur Abschaffung des Vorstands etabliert Jung von Matt drei Ressorts - Innovation, Kreation und Evolution -, die von jeweils drei Führungskräften aus dem Partnerkreis geführt werden sollen. Diese "Troikas" werden von den Partnern für jeweils ein Jahr gewählt. Neu ist zudem ein sogenannter "JvM-Jungrat", dem sechs Mitarbeiter unter 30 Jahren angehören. Sie dürfen bei den Treffen der Gesamtführung dabei sein und werden ebenfalls für ein Jahr gewählt. "Für unsere Arbeit ist es wichtiger denn je, wie die Entscheider von morgen denken. Und vor allem, was sie anders machen würden", sagt Noch-Vostand Ulmer.

Der Partnerkreis
Diese JvM-Führungskräfte bilden ab 1. Juli 2018 den Partnerkreis: Peter Figge, JvM AG, Sprecher; Raphael Brinkert, JvM/Sports; Till Eckel, JvM/Spree; Andreas Ernst, JvM/Next Alster; Dominik Fassl, JvM AG; Christian Gast, JvM AG; Stephan Giest, JvM/Saga; Joachim Kortlepel, JvM AG; Christoph Korittke, JvM AG; Max Lederer, JvM/Next Alster; Jens Pfau, JvM/Next Alster; Dörte Spengler-Ahrens, JvM/Saga; Peter Ströh, JvM/Next Alster; Götz Ulmer, JvM AG; Thimoteus Wagner, JvM/Next Alster
Co-Gründer von Matt wechselt zum 1. Juli in das Kontrollgremium. Dort soll er als "aktiver Aufsichtsrat" die Gruppe beraten. Es ist davon auszugehen, dass der 65-Jährige weiterhin für wichtige Kunden und Aufgaben zur Verfügung steht. Außerdem bleibt er zentraler Anteilseigner. Im Aufsichtsrat sitzt bereits seit Mitte 2010 von Matts Gründungspartner Holger Jung. Wie sich der Aufsichtsrat künftig zusammensetzt, soll im Sommer entschieden werden. mam

stats