Hirschen Group

Willy Kaussen geht als Executive Creative Director zu Freunde des Hauses

Willy Kaussen (l.) ist neu im Führungsteam von Freunde des Hauses
© Hirschen Group
Willy Kaussen (l.) ist neu im Führungsteam von Freunde des Hauses
Die Hamburger Agentur Freunde des Hauses verstärkt ihr kreatives Führungsteam. Neu an Bord ist seit Anfang Oktober Executive Creative Director Willy Kaussen. Er wechselt von Scholz & Friends zur Hirschen-Tochter. Sowohl sein bisheriger als auch sein neuer Arbeitgeber sind Teil des WPP-Netzwerks.
Bei Freunde des Hauses soll Kaussen zusammen mit Geschäftsführer Boris Schmarbeck die Kreation leiten. Damit hat die Agentur für alle drei Leistungsbereiche - Beratung, Kreation, Strategie - eine zweite Führungsebene installiert. Die Beratung verantwortet Geschäftsführerin Anika Thiedke, unter ihr agieren die Geschäftsleiter Katharina Theophil und Christian Classen. Die Strategie führt Co-Gründer Thore Jung, das Tagesgeschäft leitet Anja Schüling.



Der neue Mann Kaussen arbeitete vor seinem Wechsel sechs Jahre für Scholz & Friends. Dort betreute er vor allem den Kunden Opel. Aus seiner Feder stammen zahlreiche Kampagnen mit Testimonial Jürgen Klopp. Davor war der Kreative für Agenturen wie Jung von Matt, Leagas Delaney, Kemper Trautmann (heute Thjnk) sowie Grabarz & Partner tätig. "Die Freunde kämpfen für die Tiefe ihrer Gedanken und die Qualität ihrer Arbeiten und sind dabei herrlich bullshit-frei und mit offenem Visier unterwegs", begründet Kaussen seinen Wechsel.

Die Agentur würde 2008 gegründet und beschäftigt aktuell rund 45 Mitarbeiter. Zu den Kunden gehören Das Erste, Homann, Bauhaus und KfW. Bekannt wurde das Team vor allem mit seinen Arbeiten für den Discounter Lidl. Dieser Etat wird inzwischen von BBDO betreut. mam
stats