Geometry Global

Jon Hamm tritt als weltweiter Kreativchef an

Geometry Global bekommt einen neuen Kreativchef
Bild: Geometry Global
Geometry Global bekommt einen neuen Kreativchef
Themenseiten zu diesem Artikel:
Anfang November wird Jon Hamm den neu geschaffenen Posten des Global Chief Creative Officer bei Geometry Global antreten. Das auf Markenaktivierung spezialisierte Agenturnetzwerk gehört zur britischen WPP-Gruppe und entstand im Juni 2013 aus dem Zusammenschluss der WPP-Töchter G2, Ogilvy Action und JWT Action. Bei Geometry wird Hamm an den weltweiten CEO Steve Harding berichten.

Bis dato war Hamm weltweiter Kreativ- und Innovationschef bei Momentum Worldwide, das zur New Yorker Interpublic-Gruppe gehört. Für die Agenturholding hat er seit 2008 gearbeitet, als die von ihm in London gegründete Digitalagentur Greenroom Digital von Momentum übernommen wurde.


Sein neuer Chef bei Geometry, wo Bluechips wie Kimberly-Clark und Unilever auf der Kundenliste stehen, betont, dass die Werbungtreibenden auch im Bereich der Markenaktivierung zusehends nach internationalen Perspektiven suchen. Um diesem Kundenwunsch entsprechen zu können, soll Hamm mit den regionalen Agenturchefs zusammenarbeiten und die entsprechenden kreativen Produkte entwickeln. ejej



stats