Inhouse-Filmproduktion

Havas startet Studio 6

Havas baut das Kreativteam aus
© Havas
Havas baut das Kreativteam aus
Jung von Matt hat eine, BBDO und Kolle Rebbe ebenso. Jetzt startet auch Havas Germany eine agentureigene Filmproduktion. Unter dem Label Studio 6 launcht die französische Networkagentur am Standort Düsseldorf ihre Produktionsfirma, die es bereits bei Havas in Chicago und in London gibt.
Die Unit erstellt Bewegtbildformate, insbesondere für kleinere Budgets. Damit folgt sie einem länger anhaltenden Trend: Vor allem bei schnell zu realisierenden Onlineformaten, bei denen sich die Einschaltung einer externen Produktionsfirma aus Zeit- und Kostengründen nicht immer lohnt, übernehmen Agenturen selbst die Produktion. Studio 6 von Havas bietet neben Ideenentwicklung und Kreativkonzept auch Services wie Filmdreh, redaktionelle Bearbeitung, Design, Animation, visuelle effekte, Postproduktion und Sound Design.



Geleitet wird die Unit von Head of Production Nadine Baltes. Sie berichtet an Darren Richardson. "Bewegtbild ist ein zentraler Baustein modernen Kommunikation. Daher ist es folgerichtig, dass wir Studio 6 nun auch in Deutschland launchen", sagt der Kreativchef des Düsseldorfer Havas-Büros. Darüber hinaus meldet die Agentur die Verpflichtung von elf neuen Kreativen, zum Teil aus anderen Märkten. Zu den Neuzugängen zählen beispielsweise Creative Technologist Arnaud Atchimon aus der Elfenbeinküste und Content Director Marcelo D'Almeida Alves aus Brasilien. "Bei unseren Neueinstellungen war es uns wichtig, eine gute Balance aus deutschen und internationalen Kreativtalenten zu uns zu holen", sagt Richardson. mam
stats