FMCG-Riese

Antoni wird für Henkel aktiv

André Kemper und Tonio Kröger können einen prominenten Neukunden begrüßen
© Antoni
André Kemper und Tonio Kröger können einen prominenten Neukunden begrüßen
Seit Jahresbeginn ist Antoni White im Handelsregister eingetragen, nun ist auch klar, für wen der Ableger der Mercedes-Agentur tätig wird: Die Berliner sollen den Konsumgüterriesen Henkel bei der strategischen Markenpositionierung unterstützen. Das hat die Agentur auf Nachfrage bestätigt.
Zuerst hatte W&V über den Etatgewinn, der ohne Pitch vonstatten gegangen sein soll, berichtet. "Antoni berät und unterstützt Henkel projektbezogen bei der strategischen Markenpositionierung der Dachmarke Henkel", teilt eine Unternehmenssprecherin gegenüber HORIZONT Online mit. Zur Vertragslaufzeit will das Unternehmen keine Angaben machen. In der Kreation arbeitet Henkel unter anderem mit den Omnicom-Agenturen TBWA, DDB und BBDO zusammen.


Mit dem Relaunch der Website Henkel.de, auf der das Unternehmen auch seine Kompetenzen bei Themen wie dem Autobau darstellen will, sowie der visuellen Gestaltung des Geschäftsberichts 2017 hat die Agentur bereits erste Duftmarken hinterlassen. Wie viele Mitarbeiter Antoni White hat, will man auf Nachfrage nicht kommunizieren.

Antoni unterhält damit drei operative Einheiten: Antoni Garage für Mercedes, Antoni Jellyhouse für Katjes und eben Antoni White. Die Agenturen agieren unter dem Dach einer Holding, an deren Spitze neben den beiden Gründern André Kemper und Tonio Kröger Finanzchef Klaus Holthausen steht. Für die Chefs der Agentur ist Henkel kein Neuland: Kemper betreute den Kunden bereits mit BBDO und Kemper Trautmann (heute Thjnk), Kröger kennt das Unternehmen noch aus seiner Zeit bei DDB. ire
stats