Ehrmann

So inszeniert Jung von Matt den Fruchtquark im Quetschbeutel

Der neue TV-Spot ist seit heute zu sehen
Jung von Matt
Der neue TV-Spot ist seit heute zu sehen
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die Familien-Molkerei Ehrmann startet mit einer neuen Kampagne in allen reichweitenstarken Werbeblöcke. In einem TV-Konzept mit insgesamt sieben Filmen inszeniert Jung von Matt/Neckar Menschen, die sich zu ihrem Lieblings-Ehrmann bekennen. Der Premierenspot zeigt Kinder, die auf den Fruchtquark im Quetschbeutel stehen.

Der Spot, der heute on Air geht, ist der Auftakt von insgesamt sieben geplanten Filmen, in denen die Hauptdarsteller ihre Lieblingsprodukte der Marke Ehrmann persönlich vorstellen. So soll laut Jung von Matt/Neckar aus dem Claim "Keiner macht mich mehr an" ein Bekenntnis werden. Die weiteren Filme bewerben die Produkte "Almighurt", "Almighurt praktisch und lecker", "Obstgarten" und "Grand Dessert" - alle mit dem Ziel, "die Marke Ehrmann zu stärken und das breite Produktportfolio der Molkerei zu zeigen", heißt es.

Der Premierenspot wurde gemeinsam mit der Hamburger Produktionsfirma Cobblestone umgesetzt. Für die Online-Maßnahmen ist die Agentur Rocket X zuständig, für Media zeichnet MEC München verantwortlich.

Jung von Matt/Neckar konnte den Joghurthersteller aus dem Allgäu im September 2015 nach einem Pitch als Leadagentur zurückgewinnen. Bereits in den Jahren 2005 und 2007 betreute sie den Kunden und entwickelte in dieser Zeit die Fruchtzungen-Kampagne. ron



stats