Ehemaliger P7S1-Sprecher

Julian Geist wird Partner bei CNC Communications

   Artikel anhören
Julian Geist sucht neue Herausforderungen
© Pro Sieben Sat 1
Julian Geist sucht neue Herausforderungen
Neuer Job für Julian Geist: Der langjährige Sprecher von Pro Sieben Sat 1 Media wird Partner der zur Publicis Gruppe gehörenden Kommunikationsberatung CNC. Der 49-Jährige war bis 2017 Konzernsprecher von Pro Sieben Sat 1 Media.
Bei CNC soll der 49-Jährige unter anderem die Digital-Expertise der Agentur stärken und außerdem die Zusammenarbeit der Büros von CNC in London, Stockholm (JKL) und New York (Kekst) koordinieren. "Es gibt nur wenige Kommunikatoren in der Unternehmenswelt, die Julians Erfahrungsspektrum haben", schwärmt CNC-Chef Bernhard Meising. "Seine Expertise und ein breites Netzwerk in den Medien, der Politik und der digitalen Wirtschaft machen ihn zu einem wertvollen Partner für unsere Kunden und zu einem idealen Kollegen für uns." 


Geist war zuvor über zwanzig Jahre in verschiedenen Positionen für Pro Sieben Sat 1 tätig. 2008 übernahm er zunächst komissarisch die Gesamtverantwortung für die Kommunikation des TV-Konzerns, 2009 wurde er offiziell Konzernsprecher von Pro Sieben Sat 1. Seit 2013 verantwortete er als Executive Vice President Public Affairs zusätzlich die politische Kommunikation des DAX-Konzerns. 

Geist selbst gab seinen neuen Posten per Twitter bekannt: "Ich bin begeistert davon und freue mich auf die Zusammenarbeit mit all meinen neuen Kollegen! Das Trinken am Tag ist bei @CNC_comms 
wahrscheinlich verpönt, aber ich persönlich trinke jetzt ein Glas Wein zum Feiern."


CNC mit Hauptsitz in München ist auf Unternehmens-, Finanzmarkt- und Krisenkommunikation spezialisiert und gehört zum PR-Netzwerk MSL Group von Publicis. Das 2002 von dem früheren Daimler-Kommunikationschef Christoph Walther und Roland Klein gegründete Unternehmen hat heute 13 Büros in 9 Ländern und beschäftigt rund 200 Mitarbeiter. dh
stats