Dentsu Aegis Network

Ulrike Handel löst Zoja Paskaljevic ab

Ulrike Handel wird Chefin von Dentsu Aegis Network
DAN
Ulrike Handel wird Chefin von Dentsu Aegis Network
Führungswechsel bei Dentsu Aegis Network: An der Spitze der Mediaagenturgruppe steht künftig Ulrike Handel. Sie löst den bisherigen CEO Zoja Paskaljevic ab. Handel kommt von Ad Pepper. Dort hatte sie Ende voriger Woche ihren Ausstieg verkündet.
Eine Begründung für den überraschenden Wechsel gibt es bislang nicht. In der Mitteilung der Agentur heißt es lediglich, dass Handel die Gruppe in die nächste Phase der strategischen Entwicklung führen soll. Die neue Chefin übernimmt den Posten zum 1. Mai. Sie verantwortet damit sämtliche Aktivitäten und Ergebnisse der Agenturmarken Carat, iProspect, Isobar, MKTG, Postercope und Vizeum sowie von allen lokalen Spezialagenturen der Gruppe.

Lars Bo Jeppesen, Regionalchef von Dentsu Aegis Network, verabschiedet den bisherigen Deutschland-Chef Paskaljevic mit warmen Worten: "Wir bedanken uns bei Zoja für seinen Beitrag und sein hohes Commitment in der Restrukturierung unseres Geschäfts und für unsere zukünftige Positionierung." Paskaljevic hatte den CEO-Posten im Februar 2015 als Nachfolger von Andreas Bölte übernommen. Seither gehörte er zu denjenigen Agenturmanagern, die mit Nachdruck immer wieder einen radikalen Wandel ihrer Zunft propagierten.

Die neue Chefin Handel stand zuletzt an der Spitze des Performance-Marketing-Dienstleisters Ad Pepper. Dort hatte sie Ende voriger Woche verkündet, dass sie ihren Vertrag vorzeitig zum 30. April beenden und aus dem Vorstand ausscheiden wird. Bei Ad Pepper war Handel seit 2013 CEO. Davor arbeitete sie elf Jahre für Axel Springer, unter anderem als Mitglied der Verlagsgeschäftsführung der "Welt"-Gruppe. mam

stats