Cannes Lions

15 Löwen für Deutschland bei Direct, Mobile, Press und Promo & Activation

Gold-Gewinner: Philipp Schwartz, Boris Grunwald, Jan Wiendiek (alle GGH Lowe) und Ina Bach (Grabarz) – v.l.
Cannes Lions
Gold-Gewinner: Philipp Schwartz, Boris Grunwald, Jan Wiendiek (alle GGH Lowe) und Ina Bach (Grabarz) – v.l.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Zwei Health-Löwen haben Mutabor und Serviceplan bereits am Freitagabend abgeräumt. Mittlerweile ist in Cannes die Haupt-Festivalwoche gestartet und es gibt weitere Erfolge zu vermelden: Insgesamt 15 Löwen holen die hiesigen Agenturen in den Wettbewerbskategorien Direct, Mobile, Press und Promo & Activation. 

Direct Lions: Die besten Ideen kommen von den NGOs

Bei den Direct Lions gehen fünf Löwen auf das Konto der deutschen Teilnehmer. Das ist eine leichte Verbesserung gegenüber 2014: damals waren es nur vier. Grund zum Jubeln hat vor allem das Dreamteam GGH Lowe und Grabarz & Partner, die mit ihrer bereits vielfach bei anderen Shows prämierten Anti-Naziaktion für Exit Deutschland gleich zweimal Gold und einmal Silber einheimsen. Die Arbeit punktete auch in der Sparte Promo & Activation. Dazu später mehr.



stats