Berliner Verkehrsbetriebe

Die Botschaft wird Leadagentur für Unternehmenskommunikation

   Artikel anhören
Die Botschaft hat bereits für die BVG gearbeitet
© Die Botschaft
Die Botschaft hat bereits für die BVG gearbeitet
Die Berliner Agentur Die Botschaft kann die Zusammenarbeit mit dem Kunden Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) ausbauen. Nachdem das Team um die Geschäftsführer Tom Daske und Klaus Rehm kürzlich offiziell in den Agenturpool des Kunden aufegnommen wurde, um an der Weiterführung der Imagekampagne "Weil wir Dich lieben" mitzuarbeiten, hat sie nun ein weiteres Mandat erhalten.
Die Botschaft agiert künftig als Leadagentur für die Unternehmenskommunikation. Die Entscheidung fiel nach einem Pitch, bei dem es um die Entwicklung eiens Konzepts für die Employer-Branding-Kampagne der BVG ging. Die Agentur verantwortet die strategische Führung und Weiterentwicklung der Unternehmens- und Arbeitgebermarke sowie des Corporate Designs. Mit ihrer Arbeit sollen die Kreativen unter anderem dazu beitragen, die Attraktivität der BVG als Arbeitgeber zu steigern. Konkret geht es um die Entwicklung  von zielgerichteten Kampagnen für einzelne Berufsbilder sowie um weitere Kommunikationsmittel wie beispielsweise den Geschäftsbericht.



Neben den beiden Geschäftsführern kümmern sich auch Beratungschefin Kathrin Heimbecher sowie die beiden Kreativdirektoren Markus Schneider und Daniel Freier um den Kunden. Für die BVG sind neben der Botschaft auch die Agenturen Jung von Matt/Saga und GUD tätig. mam
stats