Bärbel Wernekke

Salesforce-Managerin verstärkt die Geschäftsführung von Vizeum

Bärbel Wernekke
© Vizeum
Bärbel Wernekke
Vizeum bekommt Zuwachs in der Chefetage. Mit Bärbel Wernekke heuert eine zusätzliche Geschäftsführerin bei der auf Daten, Media und Technologie spezialisierten Agentur aus dem Hause Dentsu Aegis Network an. Wernekke bringt reichlich Erfahrung für den Posten mit, hat sie doch schon auf Agentur-, Vermarkter- und Technologieanbieter-Seite gearbeitet.

Ihren Einstand bei Vizeum feiert Wernekke Anfang Mai. Ab dann soll sie vom Standort Hamburg aus als weitere Geschäftsführerin neben Thorsten Gabriel und Carsten Kollmus die strategischen Transformations- sowie operativen Unternehmensthemen der Agentur mitgestalten, die an den Standorten Wiesbaden, Hamburg und Düsseldorf Kunden wie Ferrero, Burger King, Warsteiner, H&M, Panasonic und Shiseido betreut. Wie ihre Kollegen berichtet sie direkt an CEO Karin Libowitzky.

Wernekke ist in der Branche weit herumgekommen. Nach Stationen bei Carat in Hamburg und München sowie bei Mediaplus wechselte sie 2005 zunächst als Sales Director zu Gruner + Jahr nach Hamburg, wo sie es bis zur stellvertretenden Chief Sales Officer bei G+J EMS brachte. Ende 2016 ging sie schließlich zum Cloud-Computing-Spezialisten Salesforce, wo sie zuletzt innerhalb der Customer Sucess Group als Business Architect tätig war. 

Vizeum-Chefin Libowitzky begrüßt ihre neue Kollegin mit reichlich Vorschusslorbeeren. Wernekke bringe nicht nur "unzählige fachliche Qualitäten" und ein "großes Erfahrungsspektrum" mit, sondern sei auch "ein Vorbild, was Teamführung, Werte und Zusammenarbeit betrifft". 

Wernekke wiederum ist sich sicher, dass sie den Wechsel nicht bereuen wird. "Vizeum hat eine einzigartige Aufstellung im Markt und zugleich einen unternehmerischen Weitblick für Kunden. Das Team zeichnet sich durch hundertprozentigen Kundenfokus, seinen Ansporn für die besten Ergebnisse und die Menschen aus. Dieser Anspruch fühlt sich genau richtig und für mich perfekt an." mas




stats